Autoteile online kaufen? Na Klar!

Vor ein paar Tagen habe ich ja schon auf autoirrtum.de über die Basics zum Onlinekauf von Autoersatzteilen berichtet. Wer vor einigen Jahren noch bei Autoteilen sparen wollte, musste von sich von Händler zu Händler nach dem günstigsten Preis durchfragen und womöglich erst umständlich feststellen, welches Teil er überhaupt für sein Fahrzeug benötigt. In den letzten Jahren ist es so einfach wie nie, Autoteile online zu kaufen. Ganz egal ob man Motoröl, Bremsscheiben, einen neuen Auspuff oder eine Batterie braucht.

Weiterlesen →

Angefahren: Nissan Juke Shiro 1.6

Auf Sizilien habe ich im September eine Menge Nissan Jukes gesehen. Ich war überrascht, wie oft das Fahrzeug als Privatzulassung (keine Mietwagen) dort zu finden war, denn auf deutschen Straßen habe ich in den letzten Monaten vielleicht 5 Stück gesichtet. Ein bisschen sieht er ja nach SUV aus, er bezeichnet sich auch als Crossover, aber ob die Sizilianer ihn tatsächlich wegen der  schlechten Straßenverhältnisse oder aus einem anderen Grund gerne fahren wollte ich herausfinden.

Weiterlesen →

Im Bloglight November 2012: Opel

Der Adam Slam / Foto © GM Company.

Die deutschen Autoblogger wählen jeden Monat einen Hersteller ins sogenannte “Bloglight”. Hiermit soll ein besonderes Engagement gelobt werden, das der Hersteller im Bereich des Web 2.0 und ich Sachen Berichterstattung in Blogs gezeigt hat – oder auch einfach ein tolles Produkt.
Das Bloglight Oktober 2012 geht an Opel:

Weiterlesen →

Die Geisterfahrer-Kralle aus Österreich im Video

Das Thema Geisterfahrer ist im Moment sehr aktuell, selten gab es in Deutschland derart schlimme Geisterfahrer-Unfälle in so kurzen Zeitabständen. Im September begann die Serie mit 5 Toten auf der A73 bei Hirschaid, als eine junge Frau, vermutlich unter Entzugserscheinungen von Psychopharmaka, sich, ihre 2 Kinder und die beiden Insassen des gegnerischen Fahrzeugs tötete. Eine mögliche Lösung der Geisterfahrer-Probleme wird im Video gezeigt:
Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: News

Autovermietung XXL: Ausschnitt aus Galileo ansehen

Eigentlich bin ich kein großer Galileo-Fan, neulich gabs aber was richtig interessantes zu sehen. Besonders für mich als Mietwagen-Fan ist war der 13-minütige Ausschnitt aus der Sendung, der nach 30 Sekunden Zwangswerbung startet, ziemlich spannend.
Gezeigt wird die Funktionsweise des Mietwagenzetrums am Flughafen Düsseldorf, das sich alle Vermieter teilen. Von der Anmietung bis zur Rückgabe:
Wie und wird getankt und gewaschen? Was passiert wenn mehr Reservierungen als Fahrzeuge vorliegen? Wie werden neue Fahrzeuge eingeflottet? Wie ist das Schadenshandling?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.