Supersportwagen mieten mit Motion Drive

bentley continental gtc w12

Mit der Vorstellung des Bugatti Chiron im Jahr 2016 hat der französische Konzern der Welt wieder einmal gezeigt, was es bedeutet Grenzen zu überschreiten. 8 Liter Hubraum, 16 Zylinder und 4 Turbolader – ergibt zusammen sagenhafte 1500 PS. Der 0 auf 100 Sprint wird in 2,4 Sekunden absolviert, Höchstgeschwindigkeit 420km/h (abgeriegelt!). Ist so ein Supersportwagen der Extreme überhaupt notwendig? Auf keinen Fall, aber er zeigt was die Technik heutzutage zu leisten im Stande ist. Dabei ist er bei weitem nicht der einzige Sportwagen auf diesem Gebiet. Egal ob Porsche, Lamborghini, Ferrari, Bentley oder auch der Nissan GT-R, Supersportwagen erfreuen sich großer Beliebtheit und bieten dem Fahrer vor allem eines: Spaß!

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: News

Auto Podcasts: Unsere 4 Favoriten auf einen Blick!

infiniti q60

[Anzeige] Auto-YouTube-Channels gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Für viele sind sie aber unpraktisch: Während einer Autofahrt oder bei schlechter Datenverbindung kann man sie kaum „nebenbei“ sehen. Gut, dass der Podcast momentan ein Revival erlebt: Auf unserer Pendel-Strecke Bamberg > Bayreuth genießen wir gerne mal einen klassischen Podcast. Wir stellen in diesem Artikel unsere 4 Top Auto-Podcasts vor – hier sollte für jeden und jede Nische etwas dabei sein!

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: News

Rennstrecke im Hyundai i40 WRC und BMW M4 mit Shell

Kaum ein Autofahrer hat Bezug zu einen unemotionalen Thema wie Motoröl. Die meisten vermutlich erst bei der Warnlampe „Öl“ ins Handbuch und kaufen vom benötigten Typ das günstigste Öl aus dem Tankstellenregal. Dabei schmiert das Öl und Motor und gehört deshalb zu den wichtigsten Komponenten für einen sprichwörtlich reibungslosen und langfristig guten Lauf des Motors. Um moderne Motorenöle erlebbar zu machen, zeigte Shell zwei Anwendungsbeispiele für sein Motorenöl: Die BMW Driving Experience (M4) und den Hyundai i20 WRC.

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: News

Erster Test: NIU N-GT Elektroroller (70 km/h, 130 km)

Unser Test des NIU N1S aus letztem Sommer zählt zu den beliebsten, nicht direkt Auto-bezogenen Artikeln überhaupt auf Motoreport. Nun hat der chinesische E-Roller Hersteller den N-GT bei einem eigens einberufenen Summit in Paris vorgestellt: Der speziell für den europäischen Markt ausgelegte Zweisitzer soll nun 70 km/h schnell fahren und maximal 130 Kilometer zurücklegen können. Er wird im Presale 3.999 und regulär 4.499 € kosten.

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: News