Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG, dieser Internetauftritt wird herausgegeben von:

Matthias Luft
Neugartenstr. 31
96114 Hirschaid

E-Mail: ML@motoreport.de
Telefon: +49(0) 176 6256 1312

Mitglied im Verband Bayerischer Zeitungsverleger e.V.

USt-ID: DE319898647

Freie Mitglieder der Redaktion:
Dr. Anja Hager (anja.hager@motoreport.de)
Jonas Braunersreuther (jonas.braunersreuther@motoreport.de)
Ilona Farsky (ilona.farsky@motoreport.de)
Katrin Meinhardt
Christoph Argauer

Redaktionelle Gesamtverantwortlichkeit im Sinne des § 55 des Rundfunkstaatsvertrages (RStV): Matthias Luft, Adresse siehe oben.

Kooperation?
Gerne stellemn wir Ihr Produkt im Blog motoreport.de oder auf der dazugehörigen Auto-Basics-Plattform autoirrtum.de vor. Schreiben Sie mir einfach unter ML@motoreport.de oder rufen Sie uns an: +49 176 6256 1312.

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Matthias Luft
Neugartenstr. 31
96114 Hirschaid

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer
Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw.  Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine
Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei
Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: eRecht24

9 Kommentare

  • Hallo liebes Motoreport Team,

    Eure Videos sind immer sehr informativ und gut gemacht, wie z.B. das letzte zu den Assistenzsystemen im VW TCross. Plant ihr ein solches Video auch zum neuen Mazda 3? Dies würd mich interessieren, da ich bei einer kurzen Probefahrt den Lenkassistenten als hektisch uns zu spät empfunden hab, als Stauassistent hat er allerdings sehr gut funktioniert.

    Viele Grüße aus Bremen,

    Bernd

    • Hallo Bernd,

      vielen Dank für das nette Feedback! Das freut uns sehr!

      Es gibt von uns schon einen ausführlichen Video Fahrbericht zum Mazda3, den haben wir vor ca. 4 Wochen veröffentlicht:

      Ab Minute 17:00 gehts auch um die Fahrerassistenzsysteme und auch den Lenkassistent :) Und ja, genau den gleichen Eindruck hatten wir auch vom Assistenten.

      Viel Spaß beim Anschauen!

      Beste Grüße,

      Matthias

  • Lieber Matthias, ich schätze dich u.a. als Experte für Assistenzsysteme. Dazu hätte ich eine Frage. Ich fahre aktuell einen 2019er Volvo V 60s mit Autopilot. Du hast bereits sehr viele Systeme getestet. Mich würde ein Vergleich interessieren. Sind die VW Skoda Travel Assist oder BMW Autopilotassistenten besser respektive ausgereifter als bei Volvo? Bei Volvo stört mich das System nur bis circa 135 KMH funktioniert. Auch im Anhänger Betrieb kann man bei Volvo das System nicht nutzen. Wenn ich richtig informiert bin ist es bei VW und BMW anders. Könntest du mir helfen und dazu etwas sagen?
    Beste Grüße
    Barnie

    • Zum Anhängerbetrieb kann ich leider nichts sagen! Der Volvo Pilot Assist funktioniert mit aktivem Lenken zwar nur bis 130 km/h, dann aber wirklich sehr gut! Ich würde sagen etwa vergleichbar mit BMW. BMW kann das allerdings auch in höheren Geschwindigkeiten. In jedem Fall sind Volvo und BMW dem Travel Assist von VW überlegen, wenn es ums aktive Lenken geht. Wir machen hftl. bald mal einen Vergleich im Video mit allen teilautonomen Fahrassistenten!:)

  • Hallo zusammen,

    als regelmäßiger yt-Zuschauer wollte ich fragen, ob es euch möglich ist, einen Fahrbericht über das Facelift des Renault Talisman zu produzieren? (falls möglich als Grandtour und 1.3 Benziner, Initiale Paris) Ich weiß, das Modell hat keine große Präsenz auf dem deutschen Markt. Vielen Dank und viele Grüße aus der Nähe von Nürnberg.

  • Liebes Team von Motoreport,

    vielen Dank für die vielen + äußerst informativen und unterhaltsamen Videos.
    So auch für das jüngst veröffentlichte Video des Caddy California.
    Dazu habe ich noch folgende Expertenfrage:
    Welches DSG wird bei Caddy California verbaut?
    Im Netz habe ich dazu unterschiedliche Kommentare gefunden. Ein Unser ist der Meinung, dass grundsätzlich/immer das DQ381 bei allen Motoriesierungen zum Einsatz kommt. Ein weiterer User ist jedoch der Auffassung, dass beim Diesel das DQ381 (mit Nasskupplung) und beim Benziner das kleinere DQ200 (mit Trockenkupplung) zum Einsatz kommt.
    Was stimmt tatsächlich?
    Danke schon jetzt für eine kurze Rückinfo dazu.

    Freundliche Grüße
    Klaus

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.