News

Mietwagenangebote während Corona: Polo für 135 € / Woche

In den letzten Tagen bekommen etliche Suchanfragen nach Dauermieten für Mietwagen. Viele Berufspendler oder Reisende allgemein meiden den ÖPNV und steigen aufs hygienische Auto um. Die Vermieter haben aufgrund des nahezu eingestellten Flugbetriebs etliche Fahrzeuge zu viel an den Stationen stehen. Ab sofort bietet der Vermieter mit Sixt Flat einen Mietwagen pro Monat für nur 199 € (ohne 299 € Startgebühr) an, allerdings mit Laufzeit. Alternativ kann man bei Check24 gute Mietwagen-Schnäppchen machen. Hier gibt es etwa einen Polo von Europcar schon ab 135 € pro Woche.


Europcar über Check24: Polo ab 36 € am Tag oder 135 € pro Woche mit Versicherungen.

 

Über Check24: VW Polo von Europcar ab 36 € / Tag

Auch andere Vermieter sind von Corona und dem Mangel an Geschäftsreisenden, die sonst die Hauptkunden sind, betroffen. Bei uns in Bamberg gibt es etwa einen Fiat 500 oder VW Polo von Europcar mit unbegrenzten Kilometern und mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung für unglaubliche 36 € pro Tag. Einen Seat Leon bietet Avis über die Suche von Check24 ebenfalls mit allen Gebühren und ohne SB für 69 € / Tag an. Zum Vergleich: Sonst liegt der Preis pro Tag für diese Klasse immer über 100 €. Selbst pro Woche kommen für einen Polo von Europcar auf gerade mal 135 €. Auch an großen Stationen wie dem Flughafen Düsseldorf ist ein Ford Focus schon ab 46 € / Tag inkl. aller Gebühren zu haben. Am besten vergleicht man bei Check24 und filtert je nach Wünschen:

Angebote am Flughafen Düsseldorf bei Check24

 

Sixt Flat: 199 € / Monat bei Laufzeit von einem Jahr

Sixt Flat bezeichnet im Prinzip Dauer-Mietwagen ähnlich wie beim Leasing. Für das Angebot sind bisher 300 € Startgebühr angefallen. Wenn man sich aber aktuell auf der Website von Sixt Flat für das „Glücksauto“ entscheidet, kann dieses pro Monat schon für 199 € gemietet werden, die Startgebühr entfällt. Beim Glücksauto erhält man ein gerade verfügbares Fahrzeug. Das kann nach unserer jahrelangen Erfahrung ein kleiner Polo mit 75 PS aber auch ein A4 2.0 TDI sein. Will man dagegen ganz sicher einen Golf haben, bekommt man diesen aktuell z.B. für 339 € pro Monat.

279 € für 6 Monate, alles inklusive

Inklusive ist fast alles. Nimmt man sich ein Auto von Sixt Flat, läuft der Vertrag mindestens 12 Monate. Der nach dem sechsten Monat kostet der Mietwagen allerdings 279 € im Monat. (Will man nur 6 Monate mieten, beträgt der Preis pro Monat direkt 279 €). Muss man während dieser Zeit in die Werkstatt, ist das natürlich (im Gegensatz zum Leasing) inklusive. Auch im Preis dabei sind Haftpflicht und Vollkasko mit 950 € Selbstbehalt. Letzterer lässt sich für 30 € / Monat auf 450 € reduzieren. Wer auch den Besuch bei der örtlichen Sixt Station vermeiden möchte, kann sich den Wagen auch bis zur Haustür liefern lassen. 5.000 Kilometer sind bei der 6-Monats-Miete inklusive.

Egal ob man für unaufschiebbare Arbeits-Fahrten oder einfach für Einkäufe ein Auto braucht: Wir erwarten, dass die Mietwagenpreise während der Corona Krise noch weiter fallen werden. Immer mehr Geschäftsreisende begeben sich entweder gar nicht mehr auf Dienstfahrt oder arbeiten im Homeoffice. Solange die Autovermieter noch geöffnet haben, sind entsprechend auch sehr günstige Wochen- oder Monatsmieten zu ergattern.

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und die neusten Fahrerassistenzsysteme.
Du findest mich auch auf Instagram, Google+ und Twitter

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.