Neues von RaceChip: McLaren 570S mit 650 PS

mclaren 570s

RaceChip darf auf der Essen Motor Show nicht fehlen. Die Tuning-Schmiede zündet ein regelrechtes PS-Feuerwerk: Den McLaren 570S bringen die Göppinger von 570 auf 650 PS und 666 Nm. Das zweite Showcar für 2017 ist ein Porsche Panamera 4S Diesel, der dank des RaceChip Ultimate Connect von serienmäßigen 422 PS und 850 Nm auf 505 PS und 1037 Nm gepusht.

Zwei (Super-)Sportler lösen den RaceChip Audi RS3 ab
Erst im Sommer dieses Jahres haben wir das aktuelle Flagschiff-Showcar von RaceChip testen können: Einen Audi RS3 mit 410 PS, zu denen ihm der RaceChip Ultimate verhilft. Der RS3 polarisierte nicht nur durch seine auffällige SchwabenFolia-Optik, sondern lies die Mehrleistung auch wirklich spüren. Besonders praktisch: Der RaceChip Ultimate lässt sich optional per Bluetooth mit dem Smartphone koppeln und so die Leistung in drei Stufen varriieren oder das Tuning komplett abschalten. Das ist ungemein wichtig für einen vorher-nachher Vergleich.

RaceChip Showcars mit SchwabenFolia-Look

Neue RaceChip Showcars mit SchwabenFolia-Look

McLaren 570S mit 650 PS, 666 Nm und Showcar-Optimierung
Seine Nachfolger werden nun zwei massiv motorisierte Sportler. Nummer eins aus der reinen Sport-Fraktion wird der McLaren 570S sein, der es statt serienmäßigen 570 PS und 600 Nm mit dem RaceChip Ultimate auf brachiale 650 PS und 666 Nm bringt. Wie schon der RS3 wird auch sein Showcar-Design wieder direkt von RaceChip entworfen und von SchabenFolia umgesetzt. Nach der Messe wird der 570S mit R101 Felgen von HRE und Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen ausgestattet. Fahrwerk und Abgasanlage werden als Entwicklungsprojekte mit KW und Akrapovic exklusiv für den McLaren 570S umgesetzt, um das Gesamtpaket mit Leistungssteigerung perfekt auf Performance zu trimmen. Leider ist der McLaren 570S nur am Preview-Day der Motorshow zu sehen!

porsche panamera 4s diesel

Porsche Panamera 4S Diesel von RaceChip

Porsches stärkster Diesel noch kräftiger im Panamera 4S
Der Porsche Panamera II 4S geht dann – zumindest vom Krafstoff her –  auch ein Stück weit auf die für viele Benutzer wichtige Effizienz ein: Es handelt sich dabei um den ohnehin stärksten verbauten V8 Diesel von Porsche mit serienmäßigen 422 PS und 850 Nm Drehmoment. Aus ihm wollen die Göppinger 505 PS und 1037 Nm kitzeln. Zudem soll ein das Gaspedal Tuning Response Control integriert werden. Auch der Panamera 4S Diesel wird von den RaceChip Experten fahrwerksseitig optimiert und wird mit einer speziell auf das Showcar abgestimmten Abgasanlage ausgestattet, um das Produkt RaceChip so gut wie möglich erlebbar zu machen. Nach dem überzeugenden Einsatz des RaceChip Ultimate im Audi RS3 sind wir besonders auf das Tuning des Achtzylinder Diesels gespannt!

whatsapp-image-2016-11-24-at-20-17-58

Racechip auf der Essen Motor Show: Halle 2, E122.

Fotos: RaceChip

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.