Dies und das

Großer Preis von Melbourne: Visum Australien erforderlich

Wenn die Rennen wieder öffentlich stattfinden dürfen und Reisehinweise es erlauben, können Sie nach Australien reisen, um den berühmten GP Australia zu besuchen. Um den australischen GP zu besuchen, benötigen Sie zusätzlich zu den Tickets für den Flug und das Rennen auch ein Visum Australien.


Großer Preis der Formel 1 von Australien

Obwohl der Große Preis von Australien seit 2011 normalerweise der erste der Formel-1-Meisterschaftsserie ist, wurde er für das Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie erneut abgesagt. Der Melbourne GP ist nach der Alpenrallye von East Gippsland das zweitälteste Motorsportrennen in Australien.

Das erste Rennen fand 1928 auf Phillip Island statt, und seither wurden nicht weniger als 23 verschiedene Rennstrecken für die Austragung des GP eingerichtet. Der GP ist seit 1985 Teil der Formel-1-Meisterschaft und wird dem Vertrag zufolge mindestens bis 2025 Teil der Meisterschaft bleiben.

Albert Park Street Circuit in Melbourne, Australien

Seit 1996 wird das Rennen, mit dem die Saison eröffnet wird, auf dem Albert Park Street Circuit ausgetragen, der drei Kilometer südlich des Zentrums von Melbourne liegt. Der Name ist Programm: Die Strecke ist in einem Park angelegt. Die Strecke ist 5,7 Kilometer lang und damit durchschnittlich lang. Die Länge der Strecke darf nicht kürzer als 3,5 Kilometer und nicht länger als 7 Kilometer sein. Der Albert Park Street Circuit besteht zum Teil aus öffentlichen Straßen, die für die Rennstrecke gesperrt werden müssen

Beantragung eines Visums für Australien

Um den Großen Preis von Australien besuchen zu können, müssen Sie natürlich Tickets, Flug und Unterkunft buchen, aber das ist noch nicht alles. Außerdem müssen Sie für die Einreise ein Visum für Australien beantragen. Es ist wichtig, dass Sie rechtzeitig vor Ihrer Abreise ein Visum beantragen, auch wenn die Beantragung eines Visums für Australien ein Kinderspiel ist. Das Antragsverfahren besteht aus einer Reihe von einfachen Schritten, die Sie von zu Hause aus durchführen können.

Füllen Sie zunächst das Antragsformular aus. Hierfür benötigen Sie nur Ihren Reisepass und/oder die Pässe von Mitreisenden. Im Formular werden Kontakt-, Reise- und Passdaten sowie Ihre Reisegeschichte abgefragt. Außerdem werden Hintergrundfragen gestellt, damit die australischen Einwanderungsbehörden beurteilen können, ob Sie und Ihre Reisepläne die Bestiummungen für die Einreise mit einem Visum Australien erfüllen. Nachdem Sie die auf der Website angezeigten Daten nochmals überprüft haben, entrichten Sie die Kosten für das Visum Australien, das im Durchschnitt nach 5 Tagen erteilt wird. Bringen Sie Ihr ausgedrucktes Visum mit oder legen Sie es bei der Passkontrolle zumindest in digitaler Form vor.

Das Visum für Australien ist 12 Monate gültig und ermöglicht es daher, den Besuch des Großen Preises von Australien mit einem Urlaub in diesem schönen Land der Kängurus zu verbinden. Das von Wasser umgebene Land mit seinen vielfältigen Landschaften ist auf jeden Fall eine Reise wert. Das Australien Visum erlaubt Ihnen einen Aufenthalt von drei aufeinanderfolgenden Monaten. Schauen Sie sich also nicht nur den Großen Preis von Australien an, sondern genießen Sie auch den Rest Australiens, wenn Sie die 25 bis 30 Stunden Flugzeit hinter sich haben.

Video über den Visumantrag für Australien

 

Über den Autor

Motoreport Redaktion

Dieser Artikel stammt entweder von mehreren unserer Autoren oder von einem unserer Sponsoren (Anzeige).

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.