Segeln mit dem Citroën DS5 Hybrid 4 [Video]

Der Citroën DS5 Hybrid 4 ist ja ein Diesel-Hybrid. Das bedeutet in Kürze: Er hat vorne ganz klassisch einen Dieselmotor (163 PS) und einen 37 PS starker Elektromotor, der (nur) die Hinterachse antreibt. Meiner Meinung nach vor allem deshalb ein schönes System, da ich auf der Autobahn leise und entspannt mit höheren Geschwindigkeiten fahren kann (bei anderen Hybridautos quält sich dann der schwache Benziner) und weil ich außerdem noch die Option habe in den 4WD, also Allradmodus, zu wechseln oder nur den reinen Elektroantrieb zu wählen.

Der Citroën DS5 Hybrid 4 kann insbesondere lange rein elektrisch fahren (= „Segeln“). Dank der relativ hohen Batteriekapazität und dem verhältnismäßig starken Elektronatrieb von 37 PS macht das richtig Spaß. Dafür gibt es den sog. „ZEV“ Modus. Zwar bewegt sich der DS5 auch im vollautomatischen Modus bei langsamer Fahrt teilweise nur mit dem Elektroantrieb vorwärts, der ZEV Modus bleibt aber so lange aktiv, bis die Batterie leer ist. Außerdem funktioniert er auch, wenn man das Gaspedal etwas stärker durchdrückt. Gibt man im Automatik Modus nämlich ein bisschen zu viel Gas, springt sofort der Diesel an.
Im ZEV Modus ist also alles aufs rein elektrische Fahren reduziert und der Antrieb erfolgt ausschließlich über den Elektromotor, der auf die Heckachse wirkt. Der Dieselmotor ist währenddessen komplett aus.

Ein paar wichtige Punkte über den „ZEV“/ „Zero Emission“ oder auf deutsch „rein elektrischen“ Modus des Citroën DS5 Hybrid 4:

  • ist anwählbar, sobald die Batterie mindestens zu einem Drittel geladen ist und der Motor nicht ganz kalt ist
  • funktioniert bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h
  • funktioniert nicht, wenn der Tank bis zur „Reserve“ leer ist
  • im ZEV Modus ist der Klimakompressor nicht aktiv (da an Dieselmotor gekoppelt)
  • wird das Gaspedal etwas mehr als zur Hälfte durchgedrückt, schaltet sich der Diesel zu und die Fahreinstellung wechselt wieder in den Automatikmodus. Plötzliches starkes Beschleunigen ist also möglich.
  • man hört tatsächlich keinerlei Geräusche, ab 20-30 km/h nur das Abrollgeräusch der Räder
  • auf Supermarktparkplätzen oder in Tiefgaragen sollte man sich gut umschauen, damit man niemanden überfährt, denn man wird nicht gehört
  • auf bergab-Strecken kann auch im ZEV Modus die Batterie geladen (Rekuperation)
  • starke Steigungen sind möglich, jedoch nur langsam
  • Die Beschleunigung von 0-60 km/h ist völlig ausreichend, um im Stadtverkehr niemanden aufzuhalten
  • um dauerhaft im ZEV Modus fahren zu können, kommt es hauptsächlich auf einen sehr sanften Umgang mit dem Gaspedal an
  • Mehrere Kilometer rein elektrisch sind kein Problem, am meisten Spaß macht der Elektromodus tatsächlich von Ampel zu Ampel. Während die Anderen auf 4000 Touren drehen und die Kupplung des 1.2 Benziners kommen lassen geht man einfach von der Bremse und lässt den DS 5 langsam gleiten – cool!

Mehr zur Technik und der Unterstützungsfunktion des Elektromotors im DS 5 Hybrid 4 gibts demnächst im Fahrbericht!

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ausprobiert: Assistenzsysteme des Citroën DS5 › Motoreport

  2. Pingback: Test: Nobler Diesel-Hybrid Citroën DS5 Hybrid 4 › Motoreport

  3. Schickes Video! Kann man die Batterie an einer Steckdose aufladen oder wie landet die Energie in die Batterie?

    • Danke!

      Der DS5 ist kein Plugin Hybrid, d.h. an der Steckdose kann man ihn nicht Laden. Die Energie kommt durch die sog. Rekuperation in die Batterie. Durch Energierückgewinnung (ähnlich einem Dynamo) wird die Batterie geladen.
      Im kompletten Fahrbericht des DS5 habe ich das ausführlich erklärt;-)

  4. LieberMatlhias
    Ich habe mir vor einen halben Jahr einen neuen ds5 hybrid zugelegt. Die batterieladung geht nicht (nie) ueber 60% hinaus – hier i Schweden bibt´s keinen den i fragen könnte (nicht eimal en INSTRUKTIONBUCH auf schwedisch ist erhältlich – weder ueber das Autohaus noch Citroen!)
    Duerfte ich Sie bitten mir einige tipp´s zu geben wie ich weiterkommen könnte (deusche adresse oder so) – ich habe die mängel beim Verkäufer und Citroen Schweden beanstandet aber bis jetzt keinerlei hilfe bekommen.
    V.G. (von einem der schon seit 60 jahren in Schweden wohnt)
    Freddy Tiefenbacher
    Västerås SCHWEDEN
    tel 046 ***

    • Hi Freddy,

      ich nehme an, extrem sparsam und vorsichtig fahren, um die Batterie möglichst voll zu bekommen hast du schon versucht?
      Wir du bestimmt in meinem Video gesehen hast, müsste es eigentlich gehen. Evtl stimmt was mit den Akkus nicht.
      Leider kann ich dir auch nicht besonders weiterhelfen, da ich keinen direkten Kontakt zur Technikabteilung von Citroen Deutschland habe.
      Ich kann dir hier nur die Hotline von Citroen Deutschland geben: 01805 456060
      Alternativ könnte es in deinem Fall auch etwas bringen, dein Anliegen auf der Facebookseite von Citroen (Deutschland, Schweden oder Frankreich) zu schildern!
      Hoffe du kommst weiter!

      Matthias

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.