Snow approved: Citroën DS3 Racing

Natürlich macht es Spaß mit dem DS3 Racing ein paar Runden auf einem großen, nicht geräumten Parkplatz am Sonntagnachmittag zu drehen. Aber was mir in den letzten 1,5 Wochen gefehlt hat ist trotzdem: Die Traktion! Bisher war in meiner Testzeit nur ein Nachmittag dabei, an dem die Straßen weitestgehend trocken bzw. frei von Schneematsch waren und man bedenkenlos etwas dynamischer unterwegs sein konnte.

Montiert sind im Moment Continental WinterContact TS 830 P Winterreifen in der Größe 225/45 R17. Ob es an den nagelneuen Reifen liegt (der kleine Franzose hat erst 5.000 km auf der Uhr)  weiß ich nicht, aber der relativ leichte DS3 Racing fährt sich auch ganz wunderbar auf und in (tiefem) Schnee. Ist dieser gefroren, muss man natürlich gerade beim Einparken auf die sportlich tiefliegende Frontschürze aufpassen. Ansonsten hoffe ich auf besseres Wetter am Wochenende für ein paar Fotos ohne Salz und ein paar kurvige Fahrten. Bisher macht der DS3 aber jede Menge Spaß, die 207 PS sind auch wirklich gut verpackt, in Sachen Interieur hätte ich ihn mir auch nicht so angenehm und cool vorgestellt.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mit den Continental WinterContact TS 830 P gefahren › Motoreport

  2. Pingback: Winterlicher Fahrspaß mit dem Citroën DS3 Racing › Motoreport

  3. Pingback: Citroën DS3 ab Anfang März auch als Cabrio! › Motoreport

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.