Dies und das

Was ist der Unterschied zwischen Auto-Leasing und Auto-Abo?

Netflix für das Auto oder Abo a car – mittlerweile gibt es viele Umschreibungen für das sogenannte Auto-Abo. Dennoch ist das flexible Modell als Alternative zum Auto-Leasing vielen noch unbekannt.


Welche Vor- und Nachteile hat ein Auto-Abo? Und was ist der Unterschied zum Auto-Leasing? Wir klären die wichtigsten Fragen rund um das Thema Auto-Abo.

“All-inkl.” für das Auto

Ein Auto-Abo ist kurz gesagt eine flexible Alternative zum spontanen Carsharing und dem langfristig bindenden Leasing. Dabei ist die Grundidee recht einfach: Für eine monatliche Gebühr kann man ein neuwertiges Fahrzeug für eine bestimmte Dauer nutzen – inklusive Steuer, Versicherung, Wartung und Inspektion. Die Gebühr deckt all diese Kosten schon ab, also “All-inkl.” für das Auto. Für den Fahrer kommt nur noch der Benzinpreis dazu. Gute Angebote für Auto-Abos findet man u. a. auf Mivodo.com.

Auto-Abo vs. Auto-Leasing – worin liegt der Unterschied?

Das Auto-Abo unterscheidet sich vom Auto-Leasing hauptsächlich in der Länge der Vertragslaufzeit und den monatlichen Raten. Während sich der Kunde beim Auto-Leasing normalerweise über 24 Monate oder länger bindet, kann ein Auto-Abo für deutlich kürzere Laufzeiten abgeschlossen werden, etwa nur für ein halbes Jahr oder wenige Monate. Diese Flexibilität hat ihren Preis! Die Monatsbeiträge sind beim Auto-Abo üblicherweise höher als beim Leasing. Allerdings spart sich der Kunde die Kosten und den Organisationsaufwand für Steuer, Versicherung, Bereifung und Wartung. Ein all-inclusive Auto-Abo umfasst alle zusätzlichen Kostenfaktoren bereits in der Monatsrate. Damit sind die Kosten für Abo-Kunden besser kalkulierbar.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Auto-Abo?

Ob sich ein Auto-Abo lohnt, hängt immer von der persönlichen Situation ab. Im Folgenden stellen wir die Vor- und Nachteile eines Auto-Abos gegenüber.

Vorteile eines Auto-Abos:

  • Die Unterhaltskosten sind gering und besser kalkulierbar: Die Unterhaltskosten eines Fahrzeugs beim Leasing fallen meist deutlich höher aus als man angenommen hat: Anzahlungen, Startprämien, Versicherung und Kfz-Steuer, Inspektions- und Wartungskosten – diese Faktoren steigern die Gesamtkosten für ein Auto. Mit einem Auto-Abo kommt man in den Genuss, sich um diese zusätzlichen Kosten nicht mehr kümmern zu müssen. Alles ist in der Monatsgebühr schon einberechnet – außer die Kosten für Sprit.
  • Die Freude am Fahren steht im Vordergrund: “Besitz verpflichtet”, heißt es ja so schön. Und Autofahrer können ein Lied davon singen. Ob Ratenzahlung, Reifenwechsel, Motorengeräusche oder ein Fehler in der Lichtmaschine, irgendwas steht immer an. Bei einem Auto-Abo ist alles bereits bezahlt und organisiert. Statt den halben Tag im Landratsamt für die Anmeldung anzustehen, cruist man mit dem abonnierten Auto einfach los.
  • Ein Fahrzeugwechsel ist öfter möglich: Beim Leasing bindet sich der Kunde in der Regel für mindestens zwei Jahre an das Auto. Während der starke Wertverlust eines Neuwagens innerhalb des ersten Jahres ein häufiges Wechseln viel zu teuer macht, ist dies beim Auto-Abo durchaus möglich. Vor allem für Menschen, die Abwechslung schätzen, ist ein Auto-Abo deshalb eine gute Möglichkeit, neue Modelle zu testen.
  • Spontaneität und Flexibilität sind besser umsetzbar: Neue Familienumstände, neuer Job oder ein Umzug – das Leben ist dynamisch und verändert sich ständig. Ein Auto-Abo ermöglicht, sich schnell und unkompliziert der neuen Lage anzupassen.

Nachteile eines Auto-Abos:

  • Die monatlichen Raten sind mitunter höher als beim Leasing: Da in der Monatsgebühr alle Kosten für Reparatur, Steuer, Versicherung usw. abgedeckt werden, sind die Gebühren in der Regel deutlich höher als eine Leasing-Rate.
  • Die Hürden für ein Auto-Abo können höher sein: Bei einigen Anbietern gibt es Einschränkungen wie Mindestalter, Höchstalter oder eine jährliche Fahrleistung, die man vorweisen muss. Außerdem ist kein Abschluss eines Abos bei einem negativen Schufa-Eintrag möglich.

Für wen lohnt sich nun ein Auto-Abo?

Wer keine Lust hat, sich mit Versicherungen, Zulassungen und dergleichen zu beschäftigen, kann von der unkomplizierten Handhabung bei einem Auto-Abo profitieren. Ein Auto-Abo lohnt sich auch immer dann, wenn man das Auto nur für einen kurzen Zeitraum benötigt und maximal flexibel sein möchte.

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und die neusten Fahrerassistenzsysteme.

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.