Apple CarPlay im VW Passat 2019 erstmals kabellos

Volkswagens „App Connect“ bietet im Passat Facelift (B8 2019) erstmals die Möglichkeit des „Wireless Apple CarPlay“. Wir haben das kabellose Apple CarPlay mit einem Discover Pro in einem Vorserien-Passat getestet und waren überrascht, wie gut und einfach es auf den ersten Versuch funktioniert hat. Sinnvoll ist es z.B., CarPlay über Bluetooth zu verbinden und das Smartphone dann induktiv zu laden. Das Infotainmentsystem Discover Pro ist zwar schon wieder 2 Jahre alt, neu ist aber die Software, die im Rahmen des MIB 3, der 3. Generation des modularen Infotainment Baukastens von VW, hier läuft.

Weiterlesen →

Neuer Passat (2019): Travel Assist, Motoren, 2.0 TDI Evo

Der Passat (B8) Facelift 2019 bekommt von VW mehr Assistenzsysteme als der neue Touareg verliehen. Im Rahmen von „IQ Drive“ kommt etwa der Travel Assist hinzu: Er arbeitet im Prinzip wie der bisherige Stau-Assistent, allerdings funktioniert er statt bis 60 km/h bis max. 210 km/h. Er ist eine Kombination aus ACC und Lane Assist und soll ein teilautonomes Fahren ermöglichen.

Weiterlesen →

Das Discover Premium (15 Zoll) im Touareg 2018

Eines der spannendsten Features für uns ist im neuen VW Touareg das sog. Innovision Cockpit. Erstmals seit 15 (?) Jahren hat Volkswagen ein komplett neues Cockpit / Armaturenbrett entwickelt. Leider sind der digitale Tacho sowie das neue Infotainmentsystem „Discover Premium“ aufpreispflichtig, trotzdem dürften hier aber viele Touareg Käufer nicht wiederstehen können.

Weiterlesen →

VW Touareg 2018 im Detail: Cockpit, Motoren, Technik

Der Touareg startet verspätet aber endlich in die dritte Generation. Während die VW Designer von außen eher die gewohnten, sanften Änderungen vorgenommen haben, begeistert uns der neue Touareg vor allem wegen seines Interieurs: Nach 15 Jahren im Konzern gleich aussehender Klimasteuerungen ist das Cockpit des Touareg nun völlig neu gestaltet. Das sog. Innovision Cockpit ersetzt fast alle Knöpfe durch digitale Tasten, was unserer Meinung nach gut gelungen ist. Den T-Prime Concept GTE wirft VW übrigens praktisch über Bord: Los geht es mit V6 TDIs, später folgt ein Sechszylinder Benziner und ein V8 Diesel. Er startet ab 55.000 €.

Weiterlesen →

Golf Facelift: Fahrbericht neuer e-Golf mit 136 PS

Nach dem Start des e-Golf im Jahr 2014 erhält er nun erstmals ein Update mit mehr Leistung und Reichweite. Mittlerweile soll er 300 Kilometer (nach NEFZ) und tatsächlich 200 Kilometer weit mit einer Batterieladung kommen – diese Reichweite unter Realbedigungen kommuniziert Volkswagen offen. Die Kapazität der Batterie ist von 24,2 auf 35,8 kWh gestiegen und aus den ehemals 115 PS werden 136. Wir sind den e-Golf über Mallorcas Bergland gefahren und waren erstaunt, wie viel Spaß der Zero-Emission Golf machen kann.

Weiterlesen →

Golf Facelift: Preise Active Info Display und Discover Pro

Den Golf Facelift gibt es nun erstmals mit digitalem Tacho, viel Fahrerassistenz und dem neuen Discover pro Mit Gestensteuerung. Wir haben das Facelift schon ausführlich getestet. Aber: Welche der neuen Features lohnen sich für welche Käufer? Wir geben Tipps zur Konfiguration für Neuwagenkäufer und gehe für die Aufpreise von einem Golf Trendline 2.0 TDI aus!

Weiterlesen →