Neuer Passat (2019): Travel Assist, Motoren, 2.0 TDI Evo

Der Passat (B8) Facelift 2019 bekommt von VW mehr Assistenzsysteme als der neue Touareg verliehen. Im Rahmen von „IQ Drive“ kommt etwa der Travel Assist hinzu: Er arbeitet im Prinzip wie der bisherige Stau-Assistent, allerdings funktioniert er statt bis 60 km/h bis max. 210 km/h. Er ist eine Kombination aus ACC und Lane Assist und soll ein teilautonomes Fahren ermöglichen.

Weiterlesen →

Sitzprobe im Byton Concept: Ab 2020 in Deutschland?

Im Rahmen der Design Week in Mailand haben waren wir zu Gast bei der Europapremiere des Byton Concept Cars: Hierbei handelt es sich nicht um ein Concept wie den kürzlich von uns vorgestellten VW I.D. Vizzion, der noch in weiter Ferne liegt, sondern laut des chinesischen Herstellers Byton um ein durchaus seriennahes, vollelektrisches SUV, das 2019 in China und 2020 in den USA und in Deutschland für rund 43.000 € auf den Markt kommen soll. Dafür hat man aus Nanjing den ehemaligen BMW i8-Chef Carsten Breitfeld, den i8-Designer und noch weitere Größen der dt. Auto-Industrie abgeworben.

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: News

Axa Crashtests 2017: Risiken für autonomes Fahren

axa crashtests 2017 dübendorf

Normalerweise loben wir das autonome Fahren bei motoreport.de stets in den Himmel. Die Erprobungen, die wir selbst ausprobieren, funktionieren bestens. Teilautonomes fahren mit ACC und Lane Assist hat uns ebenfalls nie im Stich gelassen. Eine Vielzahl autonom fahrender Pkws bedeutet aber ein mögliches Ziel für einen Hackerangriff. Was passiert, wenn ein Fahrzeug statt zu bremsen voll beschleunigt? Die Axa Crashtests 2017 standen unter dem Motto „Autonomes Fahren – zwischen Mensch und Maschine“.

Weiterlesen →

Mit Continental im CUbE fahrerlos mitgefahren

conti cube

Continental nennt den CUbE ein Shared Mobility Concept: Das selbstfahrende E-Fahrzeug für die Stadt soll per App angefordert werden können. Es hält, öffnet die Türen wie ein Stadtbus, lässt Passagiere einsteigen und befördert sie zum vorab gebuchten Ziel. CUbE steht dabei für Continental Urban Mobility Experience. Wir sind im Werksverkehr bei Continental in Rödelheim bei Frankfurt mitgefahren.

Weiterlesen →

Ausprobiert: Boschs Fahrerassistenz-Trends 2017

Im Rahmen der Mobility Experience zeigte Bosch auf der hauseigenen Prüfstrecke in Boxberg einen Einblick in die aktuelle Forschung. Seitdem wir vor zwei Jahren vor Ort waren hat sich viel getan. Das autonome Fahren steht quasi schon bereit, Sensoren werden exakter, automatische Bremsmanöver immer besser, kräftiger und durchdachter. Das erwartet uns bald in Serie:

Weiterlesen →

Neuer VW Arteon: Schritt für Schritt autonomer

Der Phaeton und der Passat CC wurden eingestellt. Damit wird es Zeit für den Arteon: Volkswagen positioniert ihn oberhalb des Passat und lässt ihn der letzten Generation des Passat CC sehr ähnlich sehen. Annehmlichkeiten wie mehr als vier Zylinder oder eine Luftfederung gibt es wohl nur noch im Touareg. Als neue Spitze der VW Modellpalatte bringt der Arteon auch ein paar neue Highlights mit, die das autonome Fahren langsam aber sicher näher bringen.

Weiterlesen →

Sponsored Video: Audi – Listen

Audi RS 7 piloted driving concept

Die Entstehungsgeschichte des Namens Audi ist recht interessant: Zur Umgehung der Namensrechte des ehemaligen Fahrzeugherstellers August Horch schlug ein Zwickauer Gymnasiast vor, „Horch“, bzw. den Imperativ von „Hören“, „Höre“, ins lateinische zu übersetzen. Schon war „Audi“, der Imperativ von lat. „audire“, geboren. Mit diesem englischsprachigen Videoclip vermittelt Audi, dass es immer noch ein wichtiger Leitfaden der Ingolstädter ist, zuzuhören um den zukünftigen Anforderungen an die Mobilität gerecht zu werden.

Weiterlesen →