Für wen lohnen sich die VW IQ.DRIVE Sondermodelle?

Unter dem Namen IQ.DRIVE fasst Volkswagen momentan alle verfügbaren Assistenzsysteme zusammen – in Sachen Marketing sind damit auch zukünftige Assistenten wie der Travel Assist und das vollautonome fahren gemeint. Von Onlinewerbung bis zu klassischen Werbeplakaten ist Deutschland aktuell komplett in IQ.DRIVE Werbung gehüllt. Tatsächlich kann sich diese Sonder-Ausstattungsvariante lohnen: Wenn man hin und wieder auf der Langstrecke unterwegs ist und sich bei den Assistenzsystemen etwas sparen möchte.

Weiterlesen →

VW T-Roc R mit 300 PS: Daten & Vergleich Golf R

Wie erwartet ist der T-Roc als Lifestyle-SUV mittlerweile gut auf Deutschlands Straßen unterwegs. In Kürze startet auch der 300 PS starke T-Roc R: Er sprintet mit 400 Nm aus dem Stand in 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Kraft stammt, wie im Golf R, vom 2.0 TSI mit serienmäßigem 7-Gang DSG und Allradantrieb 4Motion. Damit ist der T-Roc schneller als der neue Golf GTI TCR.

Weiterlesen →

Test & Unterschiede: Golf GTI TCR vs. GTI Performance

Letztes Jahr haben wir noch den VW Golf GTI mit dem GTI Performance verglichen. Der „normale“ GTI ist mittlerweile nicht mehr bestellbar – es gibt nur noch den GTI Performance. Ab sofort ist außerdem aber der GTI TCR mit 290 PS, Frontantrieb und einem (optional) großartigen Fahrwerk verfügbar. Wir sind den GTI TCR auf der Landstraße, Autobahn und Rennstrecke gefahren und verraten euch, für wen sich welcher GTI (oder Golf R) lohnt.

Weiterlesen →

Lohnt sich der neue Tiguan Offroad?

Den Tiguan gibt es ab sofort in der neuen Ausstattungsvariante „Offroad“ ab 40.925 €. Die ähnelt nicht nur einem Designpaket, sondern hat es für Offroad-Fahrer durchaus in sich. Inklusive sind immer mindestens 150 Diesel-PS, DSG und 4Motion. Allerdings sollte man überlegen, welche Inhalte des Pakets man wirklich braucht und was man vermissen wird.

Weiterlesen →

Im Test: Subaru XV 2.0i & EyeSight Assistenzsysteme

Der Subaru XV überzeugt in vielerlei Hinsicht: In Sunshine Orange sieht er in Verbindung mit den 18-Zoll Felgen super cool aus, die Verarbeitung im Innenraum ist top. Serienmäßig hochauflösende Displays und ein komfortables Interieur sind besser gelungen als bei anderen Japanern. Der Allradantrieb kommt auch im XV als legendärer, permanenter Symmetrical AWD. Das stufenlose Automatikgetriebe dreht allerdings gern mal sehr hoch und treibt den Verbrauch in die Höhe. Die Eyesight Assistenzsysteme funktionieren meistens gut, haben aber mangels Radarsensor im Winter oder bei Nebel schnell Probleme.

Weiterlesen →