Das Discover Premium (15 Zoll) im Touareg 2018

Eines der spannendsten Features für uns ist im neuen VW Touareg das sog. Innovision Cockpit. Erstmals seit 15 (?) Jahren hat Volkswagen ein komplett neues Cockpit / Armaturenbrett entwickelt. Leider sind der digitale Tacho sowie das neue Infotainmentsystem „Discover Premium“ aufpreispflichtig, trotzdem dürften hier aber viele Touareg Käufer nicht wiederstehen können.

Weiterlesen →

Unterschiede Golf GTI und Golf GTI Performance (2018)

Was sind die Unterschiede zwischen dem „normalen“ GTI und dem GTI Performance? Googlet man diese Frage, stößt man fast ausschließlich auf hochtechnische Forendiskussionen mit hunderten Kommentaren. Wir sind den Golf GTI VII Facelift Performance gefahren und zeigen auf einen Blick die wichtigsten Unterschiede der Ausstattungen, dem Look und den technischen Daten zwischen den beiden!

Weiterlesen →

Neuer VW T-Roc mit frischem Design: Erste Sitzprobe&Infos

vw troc kurkuma gelb

In wenigen Wochen kann man VWs erstes Kompakt SUV vorbestellen: Der T-Roc positioniert sich zwischen Golf und Tiguan. Damit geht es also nicht nur um Platz wie etwa im neuen Tiguan Allspace, sondern auch um die gewisse Fahrdynamik. Neben einem für Volkswagen wirklich weitestgehend neuen und aufregenden Design gibts im T-Roc Allrad und 7-Gang DSG serienmäßig bei den Top Motorisierungen.

Weiterlesen →

Schon gefahren: Neuer VW Arteon 2.0 TDI (240 PS)

Der Arteon soll an der Spitze von Volkswagens Modellpalette stehen. Dabei ist er Nachfolger des Passat CC und Ersatz für den luxuriösen Phaeton zugleich. Er basiert auf dem MQB, auf dem auch der Golf aufbaut. Im Interieur kennt man einiges schon aus dem Golf Facelift – mit seinem neuen Exterieur Design leitet der Arteon aber ein deutliches Update für das Markengesicht ein. Was unterscheidet den Arteon vom Passat CC – und hat er die Bezeichnung „Topmodell“ verdient?

Weiterlesen →

Golf Facelift: Fahrbericht neuer e-Golf mit 136 PS

Nach dem Start des e-Golf im Jahr 2014 erhält er nun erstmals ein Update mit mehr Leistung und Reichweite. Mittlerweile soll er 300 Kilometer (nach NEFZ) und tatsächlich 200 Kilometer weit mit einer Batterieladung kommen – diese Reichweite unter Realbedigungen kommuniziert Volkswagen offen. Die Kapazität der Batterie ist von 24,2 auf 35,8 kWh gestiegen und aus den ehemals 115 PS werden 136. Wir sind den e-Golf über Mallorcas Bergland gefahren und waren erstaunt, wie viel Spaß der Zero-Emission Golf machen kann.

Weiterlesen →

Golf Facelift: Preise Active Info Display und Discover Pro

Den Golf Facelift gibt es nun erstmals mit digitalem Tacho, viel Fahrerassistenz und dem neuen Discover pro Mit Gestensteuerung. Wir haben das Facelift schon ausführlich getestet. Aber: Welche der neuen Features lohnen sich für welche Käufer? Wir geben Tipps zur Konfiguration für Neuwagenkäufer und gehe für die Aufpreise von einem Golf Trendline 2.0 TDI aus!

Weiterlesen →

Kurz gefahren: Neuer Golf GTD mit 7-Gang DSG (2017)

Auch beim facegelifteten Golf beschreibt Volkswagen den GTD als „Diesel im GTI Stil“, dabei macht er eigentlich nahezu genau so viel Spaß wie der Klassiker als Benziner. Die optischen Neuerungen fallen beim GTD deutlich mehr auf als beim Grundmodell. Besonders cool sieht die neue Frontpartie und Heckschürze aus – auch, wenn es die rote Linie in den Scheinwerfern nur beim GTI gibt. LED-Scheinwerfer sind nun serienmäßig an Bord. Neu ist das Wabendesign an der Frontschürze – der Radarsensor ist hinters VW Logo gewandert.

Weiterlesen →