Sponsored Video: Die Mercedes-Benz X-Klasse

Die neue X-Klasse inszeniert sich im neuen Webclip als erster seiner Art: Nämlich als erster Premium Pickup. Der Mercedes Pickup ist in einer Kooperation mit Nissan enstanden und entspricht weitestgehend der technischen Basis des Nissan Navara. Styling und Look sind aber trotzdem erstaunlich nah an den Konzept-Zeichnungen geblieben.

[Anzeige] Experten dürfte es nicht schwer fallen, bei der X-Klasse den Nissan Navara zu erkennen: Abstände und Größenverhältnisse fallen einfach auf. Je nach Ausstattungslinie kann man die X-Klasse aber wesentlich edler daherkommen lassen. Im Interieur prangt etwa ein Automatikwahlhebel mit rustikal offenem Schaltschema, alles andere am Arbeitsplatz des Fahrers kennt man aber von Mercedes. Wie etwa im Infiniti Q30, ebenfalls einem Ergebnis aus dem Daimler/Nissan Kooperation, hat man z.B. die Lüftungsdüsen, das Lenkrad und bei der X-Klasse auch das Infotainmentsystem übernommen. Auch wenn die Ledernachbildung nicht mit denen der anderen MB-Baureihe mithalten können, wirkt die X-Klasse innen doch sehr Mercedes-like. Der neue Werbeclip könnte eine bessere Mischung aus Science-Fiction und Lifestyle kaum sein: In einer surrealen Welt liefert sich die X-Klasse ein Wettrennen mit allerlei Mobilien und Kreaturen:

Wir sind die X-Klasse noch nicht gefahren. Darf man Kollegen glauben, so kann auch heftiges Gelände das gut verarbeitete Interieur nicht zum Rütteln oder Klappern bringen. Auch der Motor (im X 220d mit 163 PS, im X 250d mit 190 PS) soll deutlich ruhiger bzw. besser gedämmt daher kommen als in den Renault/Nissan Entsprechungen der X-Klasse. Bleibt noch die Frage, wie Premium ein Pickup sein kann, nur weil er als Mercedes “gebrandet” ist? Wir würden z.B. den VW Amarok in seiner neuen Generation ebenfalls durchaus als Premium Pickup bezeichnen und dieser kommt auf der eigens von VW entwickelten Basis und ist außerdem noch 4.000 € günstiger als die X-Klasse, deren Einstiegspreis bei 37.000 € liegt.

Dieser Artikel enstand in Kooperation mit Mercedes-Benz.
Fotos: Mercedes-Benz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.