Seat Highlights zur IAA: Arona, Cupra R, Alexa!

Seat Highlights zur IAA: Arona, Cupra R, Alexa!

Schon vor dem Beginn der Pressetage der IAA 2017 legt Seat die News auf den Tisch: Vorgestellt wird der Cupra R mit 310 PS, das neue Kompakt SUV Arona und die Integration des Amazon-Sprachassistenten Alexa in die Infotainmentsysteme.

Seat Leon Cupra R mit 310 PS
Der neue Cupra R ist mit 310 PS (hangeschaltet) bzw. 300 PS (DSG) das bislang stärkste Serienmodell der spanischen VW Tochter. Das auf 799 Stück limitierte Modell wird am Seat Stand zu sehen sein. Besonderes Highlight sind neben der Leistung auch Carbon Elemente an Front- und Heckspoilern, seitlichen Dekorschürzen und am Heckdiffusor. Auch im Innenraum gibt es Designelemente aus Carbon und Kupfer. Lenkrad und Schalthebel sind (nur beim Cupra R) mit Alcantara bezogen. Für die besondere Fahrdynamik sorgen Brembo-Bremsen für ein allzeit heftiges Verzögern und an der Vorderachse wurde der Sturz und die adaptive Fahrwerksregelung modifiziert.

Neues Kompakt-SUV Seat Arona
Am 12. September feiert der Arona auf der IAA nicht nur sein öffentliche Weltpremiere, er ist direkt auch bestellbar. Ähnlich dem neuen VW T-Roc reiht sich der Seat Arona unterhalb des Ateca ein, er basiert auf der MQB-A0-Plattform. Für das große SUV (oberhalb des Ateca) geht die Namenswahl in die heiße Phase: Am 12. September werden aus den bisher besten Vorschlägen (Abrera – Alboran – Aran – Aranda – Avila – Donosti – Tarifa – Tarraco – Teide) die Finalisten gewählt.

SEAT-Arona-001

Der neue Seat Arona

Amazon Alexa Sprachsteuerung in Leon, Ateca, Ibiza & Arona
In die Infotainmentsysteme ausgewählter Modelle wird Amazon Sprachassistent(in) Alexa Einzug halten. Damit soll es z.B. möglich sein, per Spracheingabe Sonderziele schnell und einfach zu finden.

Seat Ibiza mit Erdgasantrieb 1.0 TGI
Nach der Einführung des Leon und Mii als Erdgasmodelle bekommt nun auch der Ibiza einen CNG-Antrieb verliehen: Als Ibiza 1.0 TGI. Er wird über drei Kraftstofftanks verfügen: Einen für Benzin und zwei für CNG. Er soll eine Gesamtreichweite von 1.200 km erreichen (390 km mit CNG).

Fotos: Seat

Veröffentlicht von

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und die neusten Fahrerassistenzsysteme.
Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.