Schöner: Die Rahmenlose Kennzeichenhalterung

simple fix rahmenlose kennzeichenhalterung

Fast jedes Auto trägt sein Kennzeichen in einer Kunststoffhalterung. Das Problem: Bei nahezu allen Privatfahrzeugen ist der Name, das Logo oder der Slogan des entsprechenden Autohauses integriert. Je schicker das Fahrzeug, desto störender ist der Werbeaufdruck.

Simple Fix: Blitzschnelle Montage
Deutlich hübscher ist es zwar, das Kennzeichen direkt ans Fahrzeug zu montieren, allerdings muss hier korrekt und exakt am Kennzeichen vorgebohrt werden, außerdem gibt es letztendlich zwischen dem Kennzeichen und dem Lack des Fahrzeugs keinen Schutz. Eine elegante und überraschend günstige Lösung sind da “rahmenlose” Kennzeichenhalter wie z.B. der “Simple Fix Kennzeichenhalter”. Googelt man nach diesem, stößt man auf ein Set für vorne und hinten, das online zwischen 6 und 10 EUR kostet. Das Set passt für alle einzeiligen, deutschen Kennzeichen und sollte sich auch für Laien unheimlich schnell montieren lassen. Jeweils 2 Cliphalter für vorne und hinten müssen am Fahrzeug angebracht werden. Die Plastikteile bieten dafür jede Menge vorbereitete Auslassungen im Material fürs Befestigen, sodass am Fahrzeug i.d.R. nicht gebohrt werden muss.

kennzeichenhalterung audi

Montiert habe ich die Kennzeichenhalter an meinem Audi A3, dessen Frontschürze (auch beim Kennzeichenplatz) leicht rund und nicht eben ist. Auch dort gab es keinerlei Probleme bei der Montage. Das Kennzeichen selbst wird dann nur noch eingeklippt, das geht zwar relativ schwer (die Halterungen sind aus massivem Plastik und lassen sich mit einem Schraubenzieher hierfür gefahrlos leicht aufbiegen), dafür sitzt das Kennzeichen aber auch bombenfest. Mehrere Besuche in der Waschstraße konnten zumindest meinem Simple Fix nichts anhaben. Für den Preis eine absolute Empfehlung für alle, die an Ihrem Fahrzeug vorne und hinten keine unschöne Werbung mitführen möchten.

Wunschkennzeichen und Kfz-Zulassung online erledigen lassen
Optimalerweise sollte auch noch das Kennzeichen an sich stimmen: Fast jeder Autobesitzer personalisiert sein Kennzeichen gegen Aufpreis. Natürlich ist bereits viel vergeben und es gibt einige Einschränkungen; fast alle Zulassungsstellen bieten aber eine Online-Reservierung an, bei der man ausgiebig ausprobieren kann, ob das Wunschkennzeichen noch frei ist. Für die Reservierung fallen in der Regel geringe Gebühren in Höhe von 2,60 Euro an. Die Prägung der Wunschkennzeichen selbst kostet – je nachdem, ob im Internet oder vor Ort gekauft – zwischen 16 und 30 Euro. Noch einfacher geht es mit All-in-one-Anbietern wie Kroschke: Diese übernehmen den kompletten Zulassungsprozess bei der Behörde, auf Wunsch auch inklusive Wunschkennzeichen-Reservierung und -Prägung. Das ist gerade für Menschen, die wenig Zeit haben oder sich nicht selbst mit der Bürokratie herumärgern möchten, interessant.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.