Park & Fly (8 Tage) im Novotel am Flughafen München

Ein früher Flug (Boarding 6:15 Uhr) und eine Woche Parken am Flughafen München – das klingt erstmal nach einer ungünstigen, hochpreisigen Situation. Aber wir haben in diesem Travelreport einen Tipp für ein stressfreies, entspanntes Urlauber-Parken am Flughafen München!

Im Gegensatz zum Flughafen Frankfurt gibt es am Airport München recht wenige Hotels und wenige externe Park-Anbieter. Entsprechend gibt es weniger Konkurrenz der einzelnen Anbieter und folglich: Deutlich höhere Preise als in Frankfurt. Wir haben uns für die Nacht vor dem Abflug fürs Urlauberparker inkl. einer Vorübernachtung im Novotel Munich Airport entschieden. Das ist zwar nicht die aller günstigste, aber sicherlich die komfortabelste Lösung für einen entspannten Start in den Urlaub. Denn wer will schon um 2:30 aufstehen und dann zwei Stunden zum Flughafen fahren und übermüdet in die Ferien starten?

Park, Sleep & Fly: 8 Tage Parken und vorher oder nachher übernachten
Das Novotel Munich Airport liegt unmittelbar am Flughafen, aber nicht direkt am Terminal. Vielmehr liegt es direkt am Urlauber-Parkplatz. Hier sind wir auch schon beim spannenden Angebot des Novotel: Es gibt ein (limitiertes) Angebot namens Park, Sleep & Fly bei dem man 8 Tage lang parken und entweder vor der Abreise oder nach der Rückkehr übernachten und frühstücken kann. Das Novotel kooperiert hier mit dem Urlauber-Parkplatz des Flughafens. Unmittelbar vor dem Novotel fährt alle 20 Minuten ein Bus (öffentlicher ÖPNV) zu den Terminals. Das Busticket ist im Park, Sleep & Fly Paket auch inklusive. Damit parkt man sehr zentral am Flughafen und kann noch in einem top Hotel übernachten. Dieses Angebot ist nur auf der Hotel Website nach Verfügbarkeit buchbar.

Buffet-Dinner im „The Flave of Munich“

Dinner im The Flave of Munich, Early Bird Frühstück inklusive
Wir haben am Sonntagabend vor unserem Abflug im Novotel außerdem im hauseigenen Restaurant The Flave of Munich gegessen. Hotel & Restaurant sind erst wenige Jahre alt und werden von einem jungen, motivierten Team betrieben. Bei unserem Besuch haben wir uns für das große Buffet entschieden , das seinen Preis absolut wert ist. Viele Speisen werden im schicken Showcooking-Ambiente inmitten der Buffettafel zubereitet. Natürlich kann man auch á la carte essen. Zimmer sind nicht nur zahlreich vorhanden (257), sondern auch im typischen schicken, einfachen Accor-Stil gehalten. Besonders beeindruckt hat uns die Schalldämmung der mehrfach verglasten Fenster: Hier hat man wirklich keine Chance, auch nur irgend etwas von startenten Flugzeugen zu hören. Seinen vergessenen Boarding Pass kann man sich kostenlos in der Lobby selbst ausdrucken. Ein kleines Early-Bird Frühstück ab 4 Uhr ist immer kostenlos inklusive.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Novotel Munich Airport.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.