Kurz gefahren: Ford Fiesta Vignale 1.0 EcoBoost (100 PS)

Nach über vierzig Jahren ist der Fiesta mittlerweile in der achten Generation angekommen: Dabei wirkt er auf den ersten Blick gar nicht mehr wie ein Kleinwagen. Ganz gegen den SUV-Trend kann man aber auch in dieser Fahrzeugklasse mit der Ausstattungslinie Vignale jede Menge Luxus und einen sprtizigen Antrieb dazukonfigurieren.

Chrom, Chrom, Chrom: So viel gibts nur in der Trimline Vignale

Offiziell Kleinwagen, eigentlich Mini-Limousine im luxuriösen Look innen wie außen
Von sieben Ausstattungsvarianten haben wir uns die luxuriöseste und neuste ausgesucht: Seit kurzem gibt es nämlich auch den kleinen Fiesta in der von den anderen Trimlines in Sachen Luxus explizit abgegrenzten Vignale: Vor allem am Exterieur macht der in der Farbe Milano Grigio lackierte Fiesta mit großzügig aufgetragenen Chrom Akzenten auf sich aufmerksam. Neben den dick in Chrom gepackten Nebelscheinwerfern ist besonders der Kühlergrill in Wellen-Optik sehr gelungen und verpasst dem Kleinwagen damit praktisch ein Upgrade in die Business Class. Die Farbe Milano Grigio (950 €) ist übrigens exklusiv dem Fiesta Vignale vorbehalten. Serienmäßig kommt der luxuriöseste Fiesta mit 17 Zoll Felgen (205/45), optional sind auch 18 Zöller (205/40) verfügbar. Außen prangt am Heck ein Diffusor im Stoßfänger, den es ebenfalls nur in der Vignale gibt.

Ford Fiesta Vignale in Milano Grigio mit (serienmäßigen) 17 Zoll Felgen (Optional: 18 Zoll)

Übersichtlicher, edler Innenraum
Die Trimline Vignale baut auf der Titanium auf. Serienmäßig sind im Interieur die Leder-Stoff Polsterung “Black Ruby” (bin unserem Testwagen ist  Ruby als Vollleder zu sehen). Die Teppichfußmatten sind weicher als in den anderen Ausstattungen und eine LED Ambientebeleuchtung gibt es auch für die Becherhalter. Das Interieur wirkt nun viel aufgeräumter als vor ein paar Jahren, das Navi zwar aufgesetzt, ist jedoch praktisch und durchdacht zu bedienen. Auch das serienmäßige MuFu-Lenkrad liegt für einen Kleinwagen nicht nur ausgesprochen gut in der Hand, sondern lässt sich schnell auch blind unkompliziert bedienen. Die Verlagerung einiger Tasten unten in die Mittelkonsole (z.B. PDC aus) lässt das Cockpit des Fiesta noch deutlich erwachsener wirken.

1.0 EcoBoost mit 100 PS: Überraschend spritziger Dreizylinder
Wir fahren den 1.0 Liter Dreizylinder Benziner mit 100 PS bzw. 74 kW und manueller 6-Gang Schaltung. Optional gibt es die 100 PS Variante auch mit 6-Gang Automatik. Der turboaufgeladene Benziner namens EcoBoost macht seinem Namen alle Ehre: Er sprintet ausgesprochen schnell aus dem Stand auf Tempo 100 (10,5 Sekunden) und wirkt auch sonst alles andere als Träge. Dass hier nur drei Zylinder unter der Haube stecken ist also fast belanglos. Nur am nicht ganz “symmetrischen” Motorgeräusch kann man es hören, wobei der EcoBoost mit 100 PS bei hohen Drehzahlen auch nicht gepeinigter Klingt als der Dreizylinder 1.0 TSI (95 PS) im neuen Polo. Lenkung und Fahrwerk stimmen einfach, sind komfortabel und dürften für die meisten Situationen optimal abgestimmt sein. Dank einer bis 130 km/h sehr guter Geräuschdämmung ist der Fiesta 1.0 EcoBoost auch absolut für der Langstrecke tauglich.

Das höher gezogene Heck des neuen Fiesta erinnert fast schon an den B-Max

Viel Fahrerassistenz bereits inklusive
Besonders interessant ist die Vignale auch wegen der bereits serienmäßigen Assistenzsysteme: Inklusive sind die Verkehrszeichenerkennung, ein Fahrspurassistent, Fernlichtassistent und die Scheibenwischer mit Regensensor, außerdem die Power-Startfunktion mit Ford KeyFree-System und dem individuell programmierbaren MyKey-Schlüssel. An Bord ist auch das 20 Zoll große SYNC 3-Infotainmentsystem sowie eine Klimaautomatik. Während der normale Fiesta bei 13.000 € startet, geht es beim Vignale erst bei 20.600 € los. In Anbetracht der deutlichen Mehrausstattung geht das aber in Ordnung – vor allem wenn man auch Wert auf das Vignale-Prestige legt.

Ford Fiesta Vignale 1.0 EcoBoost (100 PS) 6-Gang

Leistung/Drehmoment 74 kW (100 PS) / 170 Nm
Getriebe:6-Gang
Antrieb:Frontantrieb
0-100 km/h:10,5 Sekunden
Hu00f6chstgeschwindigkeit183 km/h
Leergewicht1.164 kg
Verbrauch angegeben4,3 Liter / 100 Km
Kofferraumvolumen269 L
Basispreis Fiesta Vignale 20.600 u20ac

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.