[Anzeige] FRIDAY: Kilometergenaue Kfz Versicherung

unfall toter winkel

[Anzeige] Bei Kfz Versicherungen verliert man schnell den Überblick: Entweder man hat noch keine passende gefunden oder man hat ein und die selbe Versicherung mehrere Jahre lang, obwoh man wie wir mittlerweile viel weniger Kilometer fährt als angegeben. FRIDAY bietet nun eine neues Produkt in Sachen Kfz Versicherung, das zwei Besonderheiten mitbringt: Man zahlt entweder Kilometergenau oder kann monatlich kündigen.

Zahl-pro-Kilometer & einzelne Zusatzfahrer möglich
Bei unserem Audi A3 war die Kilometerangabe (zu gunsten der Versicherung) bisher immer etwas vage. Zwar war unsere bisherige Versicherung konstant günstig, allerdings haben wir für weniger gefahrene Kilometer als angegeben (20.000 km angegeben, 8.000 gefahren) bisher auch nie etwas zurückbekommen. FRIDAY verspricht dagegen, genau abzurechnen: Wer mehr fährt, zahlt nach, wer weniger fährt, bekommt zu viel bezahlte Beiträge zurück. Im Gegensatz zu anderen Tarifen setzt FRIDAY dabei auf das ehrliche Tachoablesen statt Überwachung per GPS. Ein Element, das wir gerade in unseren Anfangs-Jahren als Autofahrer vermisst haben, ist außerdem FRIDAYs Baustein des „Zusatzfahrers„: Einen Zusatzfahrer kann man z.B. spontan zur Versicherung hinzufügen, wenn man sein Auto verleiht. Das geht online und unbürokratisch, während wir früher für solche Aktionen noch bei der Versicherung anrufen und Faxe verschicken mussten. Ein Zusatzfahrer kann von einem bis zu max. 30 Tagen hinzugefügt werden.

audiA3 panorama

Wir haben den Beitrag testweise für unseren Audi A3 berechnet

Etwas günstiger als unsere aktuelle Versicherung
FRIDAY verspricht eine Tarifberechnung in 90 Sekunden. Das halten sie auch: Wir haben es sogar in weniger als einer Minunte geschafft, einen exakten Preis für unseren A3 1.6 TDI aus 2010 und meine Schadenfreiheitsklasse 7 zu berechnen. Damit liegt FRIDAY etwa 200 € unter unserer aktuellen Versicherung, obwohl FRIDAY in der Vollkasko sogar noch weniger Selbstbehalt bietet als unser momentaner Tarif. (Beide Tarife wurden mit 10.000 km im Jahr berechnet):

Testweise Berechnung eine VK für unseren Audi A3 (SF7, 10.000 km / Jahr)

Monatliche Kündigung im klassischen Tarif
Fast alle Kfz Versicherungen laufen immer ein Jahr. In vielen Fällen ist das aber ungünstig, z.B. wenn man schon von vorneherein weiß, dass man ein bestimmtes Fahrzeug nur ein halbes Jahr fahren möchte oder dann z.B. in Ausland geht (oder eben nur für ein paar Monate in Deutschland ist). Übrigens laufen alle Vertragsabschlüsse bei FRIDAY digital ab: Man findet alle seine Unterlagen online. Bei unserer bisherigen Versicherung müssen wir alles jedes Jahr neu anfordern, da wir die Unterlagen stets an einem anderen Ort gelagert haben als wir uns momentan befinden.

Wer steckt eigentlich hinter FRIDAY?
FRIDAY ist keine völlig unbekannte, neue Versicherung: FRIDAY ist eine Tochter der Deutsche Niederlassung der Basler Versicherungen Luxemburg A.G. und wurde als eigene Marke im Jahr 2016 gegründet und beschäftigt momentan rund 30 Mitarbeiter.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.