Probefahrt Alfa Romeo Basis-Giulia 2.2 Diesel (150 PS)

Fast immer testen wir Autos mit Vollausstattung, weil Vorführfahrzeuge der Hersteller nun mal am besten mit viel Ausstattung aussehen. Da ist es direkt schwierig, mal ein Modell mit der Grundausstattung zu bekommen, die schließlich auch nicht wenige Kunden kaufen. Die Giulia haben wir deshalb fast nackt getestet. Ohne abblendbaren Innenspiegel, ohne DAB Empfang, ohne Leder. Das Interessante dabei: Wir würden sie deshalb nicht weniger gerne kaufen.

Weiterlesen →

Im Hochgebirge: Alfa Romeo Stelvio 2.0 Turbo (280 PS)

Auch im Jahr 2017 ist kein Ende des SUV-Trends in Sicht. Das bringt sogar Alfa Romeo dazu, ihr erstes Sport Utility Vehicle herauszubringen. Dabei greift man auf die neue Giorgio Plattform zurück, auf der seit kurzem schon die Giulia steht. Herausgekommen ist der richtig ästhetische Stelvio. Vom Ötztal aus sind wir mit dem derzeit stärksten Benziner mit 280 PS und 8-Gang Automatik auf die Ötztaler Gletscherstraße gefahren. Nicht über den Passo dello Stelvio, dafür aber genauso traumhafte Kurvenstraßen der Alpen.

Weiterlesen →

Molto economico: Alfa Romeo MiTo 1.3 JTDM 16V Eco²

alfa romeo mito

Der MiTo, gebaut auf der Basis des Fiat Grande Punto, wird von Alfa Romeo seit 2008 angeboten. Der Name MiTo setzt sich aus den italienischen Städten Milano und Torino zusammen, erstere ist der ursprüngliche Sitz von Alfa, in Turin sitzt der Dachkonzern Fiat und der Produktionsort des MiTo. Nicht zu vergessen bedeutet das ital. Wort „Mito“ auch „Mythos“. Der kleine Bruder der Giulietta ist in Sachen Design an den Alfa Romeo 8C Competizione angelehnt, die coupéhafte Form steht ihm gut, vom Grande Punto ist von außen nur die grobe Form zu erkennen. Ich habe den MiTo mit dem 1.3 JTDM 16V Eco², dem kleinsten Diesel mit 85 PS, getestet.

Weiterlesen →