Dies und das

Autoreparaturen zuhause: Das kann man auch selbst!

audi rs3 racechip ultimate

Wer mit einem modernen Pkw schon in der Werkstatt war, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das Fahrzeug wird zur Diagnose an einen Computer angeschlossen. Die im Fahrzeug verbauten Sensoren liefern Daten und zeigen an, wo es klemmt. Das kann mitunter bei einer Fachwerkstatt ganz schön teuer werden. Sind die Zeiten, in denen wir noch an unseren Autos herumbasteln konnten, endgültig vorbei? Ist unser Auto ein zu komplexes Hightech-Fahrzeug? Gut, die mit Elektronik vollgestopften Autos brauchen fast schon einen Computerspezialisten. Dennoch müssen wir nicht alles in der Werkstatt machen lassen. Teilweise ist im Fahrzeug doch noch simple Mechanik verbaut. So bekommt Ihr mit etwas handwerklichem Geschick Euer Auto selbst wieder flott.


Ersatzteile für das Auto

Noch nie war es so einfach, an günstige Ersatzteile für Euer Auto zu kommen. Nachdem ihr online Werkzeuge wie einen Lötkolben oder verschiedene Stecker-Verbindungen und Co. bei Anbieter wie RS Components gekauft habt, geht es an die Ersatzteile an sich! Bei Neuwagen, die noch in der Garantiezeit sind, ist es etwas aufwändiger. Hier geht es um den Garantieanspruch und der verlangt, dass Original-Ersatzteile verbaut werden. Aber auch diese erhaltet ihr günstig online über Foren, Schrotthändler und Zwischenhändler. Wenn ihr ein älteres Auto fahrt, habt ihr es leichter. Der Handel mit gebrauchten Ersatzteilen floriert. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Schließlich tummeln sich in der Anonymität des Internets einige unseriöse Anbieter. Wenn ihr auf das Impressum achtet und nicht in Vorkasse geht, habt ihr schon notwendige Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Dann könnt ihr günstig Verschleißteile für euer Fahrzeug besorgen. Jetzt geht es darum, was ihr selbst einbauen oder auswechseln könnt. Grundsätzlich gilt: ran an die Mechanik, Finger weg von elektronischen Teilen.

Was ihr selbst an eurem Auto reparieren könnt

Bevor eine Reparatur in Eigenregie erfolgen kann, müsst ihr das nötige Werkzeug haben. Habt ihr mehrere Fahrzeuge zu reparieren und seid leidenschaftliche Bastler lohnt sich die Anschaffung. Drehmomentschlüssel und Schraubendreher kosten Geld. Eventuell übersteigt die Investition die Kosten für den Werkstattbesuch. Manche Reparaturen lassen sich jedoch ohne großen Aufwand und ohne Werkzeug ausführen. Dazu gehört beispielsweise der Ersatz von Leuchten. Ihr müsst nur die Schrauben der Abdeckung lösen und die Leuchte austauschen. Auch Scheibenwischer tauscht ihr leicht selbst aus – nur abziehen und die neuen einrasten lassen. Etwas aufwändiger wird der Reifenwechsel. Bei Kleinfahrzeugen ist der Austausch mit Wagenheber, Radkreuz und Drehmomentschlüssel bzw. Kompressor noch gut möglich. Schwieriger wird es bei SUVs. Unter Umständen sind noch elektronische Sensoren in den Reifen eingebaut. Hier wägt ihr am besten Aufwand/Nutzen genau ab.

Do it yourself – Alternative Selbsthilfewerkstätten

Wenn ihr zuhause keine Möglichkeit habt, an eurem Auto herumzuschrauben, könnt ihr auf eine Selbsthilfewerkstatt zurückgreifen. Die Betreiber sind in der Regel Kfz-Meister, die euch mit Rat zur Seite stehen können. Ihr spart euch die Arbeitszeit der Kfz-Mechaniker, weil ihr die Arbeit selbst macht. Allerdings rechnet der Betreiber die Nutzung der Werkstatt ab. Falls ihr Spezial-Werkzeug benötigt, geht das extra. Dafür nutzt ihr eine perfekt ausgestattete Werkstatt und müsst nichts selbst kaufen bzw. lagern. Selbst ein Öl- oder Bremsflüssigkeitswechsel ist fachgerecht möglich. Die Entsorgung der Altstoffe ist in der Regel im Preis inbegriffen. Allerdings solltet ihr Basiswissen mitbringen. YouTube-Videos sind zwar praktisch, aber ihr müsst verstehen, wovon der Fachmann spricht.

Über den Autor

Motoreport Redaktion

Dieser Artikel stammt entweder von mehreren unserer Autoren oder von einem unserer Sponsoren (Anzeige).

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.