News

Autofinanzierung ohne Frust: Tipps für einen günstigen Autokredit

Die meisten von uns sind auf das Auto angewiesen und die Anschaffung eines neuen Wagens ist damit von Zeit zu Zeit unumgänglich. Oft geht das nicht ohne Finanzierung. Aber der Kauf auf Kredit will gut überlegt sein, damit er nicht zur finanziellen Falle wird. Die folgenden Tipps können helfen, bei der Autofinanzierung möglichst günstig wegzukommen:


1. Nur die wirklich benötigte Kreditsumme aufnehmen

Es ist immer ratsam, die Summe die man als Kredit aufnimmt möglichst niedrig zu halten. Dafür ist es sinnvoll einen möglichst genauen Plan im Kopf zu haben. Wie groß ist der finanzielle Spielraum? Was darf der neue Wagen kosten und was muss er dafür bieten? Wie hoch darf die Finanzierung maximal sein? Auf dieser Basis kann dann die Kaufentscheidung getroffen werden.

Statt sich mit einem hohen Kredit zu übernehmen, kann es besser sein, die eigenen Ansprüche etwas herunter zu schrauben. Ist die Wahl für ein geeignetes Fahrzeug gefallen, sollte ordentlich verhandelt werden, denn je niedriger der Preis, desto geringer auch der benötigte Kredit und desto kleiner die anfallenden Zinsen. Falls Ersparnisse vorhanden sind, kann es sinnvoll sein, diese einzubringen, um die Kreditsumme weiter zu senken.

2. Durch kurze Laufzeiten sparen

Lange Laufzeiten sind verführerisch. Die monatlichen Belastungen sind geringer und erscheinen dadurch leichter tragbar. Aber dadurch sollten sich Autokäufer nicht täuschen lassen, denn die letztendlichen Kosten sind bei einer Langzeitfinanzierung oft deutlich höher. Nicht nur fallen höhere Zinssätze an, auch durch die lange bestehende Restschuld steigen die Kosten für die Zinsen. Mit einer kurzen Laufzeit sind also zwar die monatlichen Raten höher, letztlich kommt man aber günstiger weg. Bietet sich die Möglichkeit zu Sondertilgungen, sollte auch sie möglichst genutzt werden, um die Abzahlung zu beschleunigen.

3. Mit einem Autokreditrechner vergleichen

Autohändler bieten gern Kredite über ihre Hausbanken an. Aber Kredit ist nicht gleich Kredit und die Finanzierung über den Händler mag bequem sein, ist aber nicht immer die günstigste. Es kann sich durchaus lohnen, einen Autofinanzierungsrechner zu nutzen, um einen günstigen Anbieter zu finden. Insbesondere Onlinebanken bieten oft sehr günstige Konditionen, aber auch der Weg zur eigenen Hausbank kann eine gute Option sein. In jedem Fall sollte die Wahl aber auf einen seriösen Kreditanbieter fallen und die Konditionen genau geprüft werden.

4. Keine Restschuldversicherung abschließen

Kreditgeber arbeiten gern mit einer Restschuldversicherung. Und tatsächlich lassen sich viele Kreditnehmer zum Abschluss bewegen, im guten Glauben, eine solche Absicherung wäre vorteilhaft. Tatsächlich lauern hier aber einige 100 Euro oder sogar mehr an Kosten, die oft gut verschleiert werden und deshalb bei der Berechnung zunächst nicht auffallen. Zudem enthalten Restschuldversicherungsverträge oft vielerlei Ausschlussklauseln, die dazu führen, dass die Versicherung im Ernstfall gar nicht zahlt.

5. Ein zweiter Kreditnehmer sorgt für bessere Bonität

Es kann sich lohnen, einen Kreditvertrag nicht allein abzuschließen, sondern einen zweiten Kreditnehmer hinzu zu holen. Dies bietet sich insbesondere für Ehepaare an, da sie ohnehin gemeinsam haften. Bei zwei Kreditnehmern wird die Kreditwürdigkeit wegen des geringeren Ausfallrisikos in der Regel deutlich besser bewertet. Nicht nur ist die Finanzierung damit problemloser zu bekommen, auch die Verzinsung wird üblicherweise niedriger angesetzt.

Über den Autor

Motoreport Redaktion

Dieser Artikel stammt entweder von mehreren unserer Autoren oder von einem unserer Sponsoren (Anzeige).

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.