Dies und das

Nachrüsten im Original: die große Zubehörvielfalt der Autohersteller 

audi a5 coupe 2018 2

Neufahrzeuge sind heute bereits mit einer Vielzahl an Ausstattungsmerkmalen versehen und lassen kaum Wünsche offen, was Optik und Funktionalität angeht. Nachdem die ersten paar tausend Kilometer gefahren sind, ergibt sich aber dennoch wider Erwarten der eine oder andere Bedarf für den Fahrer. Auch die jeweilige Lebenssituation und die Art der Nutzung des Autos spielen dabei selbstverständlich eine wesentliche Rolle. Wird der Wagen vor allem für berufliche Fahrten genutzt, kann ein zusätzlicher Kleiderbügel notwendig sein, damit der Business-Anzug nicht zerknittert. Sind Kinder im Haus und werden mit dem Wagen regelmäßig chauffiert, kommen die Fahrzeuglenker auch um einen Kindersitz und anderes Autozubehör für Kinder nicht herum. Glücklicherweise bietet der Zubehörmarkt für so gut wie jeden Bedarf die passende Lösung. In den meisten Fällen sogar vom Original-Hersteller.


Warum Zubehör vom Markenhersteller besser ist

Das Angebot für Autozubehör ist heute riesig. Ob zusätzlicher Becherhalter, Handyhalterung, Stromstecker für den Zigarettenanzünder oder auch Dekor für das Armaturenbrett – für jeden Wunsch und jedes Bedürfnis stehen die passenden Produkte zur Nachrüstung bereit. Viele Teile sind dabei im Nachbau bzw. von No-Name-Anbietern erhältlich. Allerdings ist dabei häufig Vorsicht geboten. Denn nicht immer halten die Nachrüstteile, was sie versprechen. Das zeigt sich jedoch oft leider erst, nachdem die Zubehörteile einige Zeit in Verwendung waren. Denn die Lebensdauer lässt häufig zu Wünschen übrig. In vielen Fällen sind die Nachrüstsätze auch so gestaltet, dass sie für möglichst viele Automarken adaptierbar sind. Das mag ein guter Ansatz aus Verkaufssicht sein, um eine größere Zielgruppe erreichen zu können, jedoch zeigen sich häufig Unzulänglichkeiten in der Passform je nach Automarke. Wer sichergehen möchte, dass das Zubehör perfekt sitzt und stabil in Position bleibt und darüber hinaus einwandfreie Funktionalität gewährleistet, der sollte auf Original-Teile setzen. Denn niemand kennt die Abmessungen und Besonderheiten der jeweiligen Fahrzeuge so gut wie die Autohersteller selbst. Viele Zubehörteile wurden sogar bereits mit dem Auto parallel mit entwickelt, sodass perfekte Passgenauigkeit garantiert werden kann.

Die große Vielfalt an Markenzubehör

Autofahrer, die sich noch nicht allzu viel mit dem Zubehörsortiment beschäftigt haben, ist in vielen Fällen gar nicht bewusst, wie groß die Vielfalt im Sortiment tatsächlich ist. Dabei reicht das Angebot von Exterieurteilen wie Zierleisten, Dekorfolien oder Endrohrblenden über hilfreiche Ergänzungen für den Innenraum wie Businesstaschen für mehr Stauraum, Handyablagen und Zubehör für den Hundetransport bis hin zu natürlich auch Kindersitzen und Isofix-Adaptern. Besonders breit erweist sich das Zubehör bei den deutschen Herstellern. Wer etwa nach Audi Zubehör Ausschau hält, der findet dort eine weite Palette an Nachrüst- und auch Pflegeprodukten direkt von dem Markenhersteller mit den vier Ringen im Emblem. Aber auch Volkswagen und die zur VW-Gruppe gehörenden Marken Seat und Skoda stehen dem in nichts nach.

Auf Nummer Sicher bei Transportsicherungen

Besonders dann, wenn es um Zubehör geht, das außen am Fahrzeug angebracht wird wie Skihalterungen, Fahrradträger oder auch Dachboxen schwören Fahrzeugbesitzer auf die passenden Angebote der Originalhersteller. Denn gerade hier möchte niemand das Risiko eingehen, dass die Verbindungen nicht 100-prozentig sitzen und im schlimmsten Fall sogar Teile während der Fahrt verlorengehen und damit auch andere gefährden können. Dafür geben die Hersteller sogar langfristige Garantien und Gewährleistungen aus.

Nachrüsten von Gebrauchtwagen

Nicht jeder Autofahrer besitzt einen Neuwagen. Vielfach wird gebraucht gekauft und nicht immer ist dann noch alles perfekt in Schuss. Wenn es darum geht, ein Autoemblem, das nicht mehr ganz intakt ist, zu ersetzen, den Wagen wieder mit Originalfelgen zu versehen und auch sonstige Teile wieder aufzuhübschen und damit den Charakter des Neuwagens wieder mehr zu spüren, sind Original-Ersatzteile die richtige Wahl. Auch viele Autoverkäufer setzen darauf, um einen Wagen wieder zu vervollständigen, bevor er auf den Markt kommt und Käufer überzeugen soll.

Über den Autor

Motoreport Redaktion

Dieser Artikel stammt entweder von mehreren unserer Autoren oder von einem unserer Sponsoren (Anzeige).

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.