Modelljahr 2020: Neue Audi Modelle & Facelifts 0

Seit kurzem zeigt sich der neue Audi A1 vermehrt auf der Straße, auch den neuen Audi A6 und A7 trifft man immer öfter. In diesem Artikel wollen wir klären, was Audi für das Modelljahr 2020 geplant hat. Welche Modelle erhalten ein Facelift und welche komplett neuen Modelle kommen auf den Markt?


Neuer Audi A3 auf Golf 8 Basis ab Anfang 2020

Es ist kein Geheimnis mehr, dass uns im Herbst 2019 der neue VW Golf 8 erwartet. Da sowohl der Audi A3 als auch der Golf 8 auf der gleichen technischen Basis aufbauen, dem MQB (Modularer Querbaukasten) des Volkswagen Konzerns, ist auch mit einem neuen Audi A3 zum neuen Modelljahr 2020 zu rechnen. Dieser verkauft sich zwar im Vergleich zur deutschen Premiumkonkurrenz mit 4977 Neuzulassungen im März 2019 in Deutschland noch recht gut (BMW 1er: 3418, Mercedes-Benz A-Klasse: 3884). Allerdings steht bei BMW der neue 1er schon in den Startlöchern und auch Mercedes-Benz hat die A-Klasse vor kurzem auf den neuesten Stand gebracht. Wir erwarten für den neuen Audi A3 unter Anderem ein neues, verbessertes Infotainmentsystem, neue Fahrassistensysteme und ein neues Interieur, das sich an dem des Konzernbruders Q3 orientieren dürfte. Das neue Modell dürfte im Herbst vorgestellt werden, im Handel ist der neue A3 dann vermutlich ab Anfang 2020.

Facelift Modelljahr 2020: A4, A5 & Q7

Wie bei den meisten Autoherstellern üblich frischt auch Audi zur Mitte des Lebenszyklusses seine Modelle auf. Im Rahmen des neuen Modelljahres 2020 werden dieses Mal voraussichtlich der Q7 (Seit Sommer 2015 auf dem Markt) sowie der A4 (Seit Herbst 2015 auf dem Markt) aufgefrischt. Wir erwarten die üblichen kosmetischen Änderungen an der Karosserie (Lichtdesign (Test), Stoßfänger) und im Innenraum (Materialauswahl). Darüber hinaus wird voraussichtlich das Infotainmentsystem überarbeitet und die Fahrassistenzsysteme werden auf den aktuellen Stand gebracht. Ähnliches gilt für den A5 (hier bei uns im Test), der sich die technische Basis mit dem A4 teilt und seit Sommer 2016 auf dem Markt ist. Als Vorbild beim Facelift können sicherlich die neuen Modelle A6 und A7 gelten, welche die aktuelle Designsprache zur Schau stellen:

Audi A6 Limousine

Neue Modelle: e-tron GT, e-tron Sportback & Q4

Darüber hinaus wird Audi drei komplett neue Modelle auf den Markt bringen. Mit dem e-tron GT (Konzeptbild siehe Titelbild) baut Audi die erste rein elektrische E-Limousine der Marke. Zudem kommt mit dem e-tron Sportback (Konzeptbild siehe unten) das zweite Elektro-SUV auf den Markt. Als Basis dient hier der noch recht frische e-tron, entsprechend ist mit einem ähnlichen Innenraum zu rechnen. Die Karosserieform folgt dabei dem aktuellen Trend zur abfallenden Hecklinie, wie sie beispielsweise auch beim Q8 verwirklicht wurde. Der Preis dürfte, ähnlich wie beim e-tron, bei etwa 80.000€ für den 360 PS starken Elektromotor starten. Mit dem Q4 (der auch als Q3 Sportback gehandelt wird) nimmt Audi zudem ein weiteres SUV-Coupe in die Modellpalette auf. Als technische Basis dient hier der Q3, die Einstiegsmotorisierungen sind entsprechend 150 PS starke Benzin- bzw. Dieselmotoren.

Audi e-tron Sportback concept

Alle aktuellen Modell im Überblick

Abschließend haben wir alle aktuellen Modelle von Audi in einer Tabelle zusammengefasst. Neben Modellalter, Einstiegspreisen und Einstiegsmotorisierung geben wir auch eine Einschätzung ab, ob es sich lohnt ein Modell jetzt zu kaufen oder lieber auf die nächste Generation zu warten.

ModellVerfügbar seitNeues ModellNeu im MJ 2020Einstiegspreis aktuellTipp
A1 (GB)Q3 2018n.v.Modelvarianten: S1, A1 allroad (2020)19.950€ (95 PS TFSI)Kaufen
A3 (8V)Q3 2016Q4 2019Neues Modell: Technische Basis, Infotainment, Motoren25.800€ (116 PS TFSI)Warten
A4 (B9)Q2 2015Q4 2019Facelift: Infotainment, Karosserie, Innenraum32.700€ (150 PS TFSI, Lim.)Warten
A5 (F5)Q1 2017Q1/Q2 2020Facelift: Infotainment, Karosserie, Innenraum38.200€ (150 PS TFSI, Coupé/Lim.)Warten
A6 (C8)Q2 2018n.v.Modellvarianten: S6, A6 allroad, RS6 (2020)47.500€ (163 PS TDI, Lim.)Kaufen
A7 (C8)Q1 2018n.v.S7, RS758.350€ (204 PS TDI)Kaufen
A8 (D5)Q3 2017n.v. Modelvariante: S893.550€ (286 PS TDI)Kaufen
e-tron (GE)Q1 2019n.v.79.900€ (360 PS Elektro)Kaufen
e-tron GTn.v.Q1/Q2 2021Neues Modellca. 100.000€ (ca 590 PS Elektro)Warten
e-tron sportbackn.v.Q4 2019Neues Modell auf Basis des e-tronca. 80.000€ (360 PS Elektro)Warten
Q2 (GA)Q4 2016n.v.Modelvariante: eQ224.200€ (116 PS TFSI)Kaufen
Q3 (F3)Q3 2018n.v.Modellvariante: RS Q333.700€ (150 PS TFSI)Kaufen
Q4n.v.Q4 2019Neues Modell: Technische Basis, Innenraumca. 34.500€ (150 PS TFSI)Warten
Q5 (FY)Q1 2017n.v.SQ5 TDI, RS Q5 (2020)45.000€ (190 PS TDI)Kaufen
Q7 (4M)Q2 2015Q4 2019Facelift: Karosserie, Innenraum, 64.100€ (231 PS TDI)Warten
Q8 (F1)Q3 2018n.v.Modelvariante: RS Q873.300€ (231 PS TDI)Kaufen
R8 (4S)Q1 2019n.v.166.000€ (570 PS TFSI)Kaufen
TT (FV)Q4 2018n.v.35.900€ (197 PS TFSI)Kaufen
Autor Jonas Braunersreuther interessiert sich von Kindesbeinen an für sportliche Autos und Zweiräder sowie neue Entwicklungen auf dem Automobilmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.