News

Alles, was Sie über die Kfz-Versicherung wissen müssen

side assist touran toter winkel

Ohne Kfz-Versicherung, keine Fahrzeugzulassung. Doch wie ist das eigentlich mit der Vollkasko- und Teilkaskoversicherung? Und mit welchen Tricks sichere ich mir den günstigsten Versicherungsschutz?


Kfz-Versicherung und Kasko: Wo liegt der Unterschied?

Die Kfz-Versicherung ist Pflicht, Kasko ist freiwillig – sowohl die Teilkasko- als auch die Vollkaskoversicherung. Bei älteren Fahrzeugen mit geringerem Wert ist die Kfz-Versicherung meist genug. Bei teuren Modeln mit höherem Fahrzeugwert bietet sich Teilkasko an. Bei Neuwagen und teuren Gebrauchtwagen raten Experten sogar zur Vollkaskoversicherung. Doch weshalb reicht die Kfz-Versicherung allein nicht aus?

Im Falle eines Unfalls kommt die KFZ-Versicherung für die Schäden auf, die sich der andere Verkehrsteilnehmer dabei zuzieht – ganz egal, ob Autofahrer, Fußgänger oder Radfahrer. Die Reparatur des Autos übernimmt die KFZ-Versicherung allerdings nicht. Hier springt die Teil- und Vollkaskoversicherung ein.

Was sichert die Teilkasko-Versicherung ab?

Nur 20 % der PKWs in Deutschland geben sich mit einer Kfz-Versicherung zufrieden. Weitere 30 % sichern sich für den Ernstfall mit einer Teilkaskoversicherung ab, für die die Versicherer meist 90 Euro Aufpreis in Rechnung stellen. Kommt es zum Diebstahl oder Einbruch, beteiligt sie sich an den Deckungskosten für den entstandenen Schaden. Bei Glasbruch, beispielsweise in der Frontscheibe, kommt die Teilkaskoversicherung ebenfalls zum Einsatz.

Was kostet eine Vollkasko Kfz-Versicherung?

Der Preis für die Autoversicherung bewegt sich zwischen 0 und 2500 Euro. Laut Experten sollte die Selbstbeteiligung aber nicht mehr als 300 Euro betragen. Vor dem Vertragsabschluss lohnt sich ein Versicherungsvergleich. Mit einem Autoversicherungscheck kann der Interessent bares Geld sparen – egal, ob für den Erst- oder Zweitwagen. Übersichtlich listet der Tarifvergleich alle Anbieter und Angebote auf – zum Beispiel die Tarife von Friday. Hat die Versicherung beispielsweise ein besonders günstiges und faires Angebot, steht der Anbieter ganz oben im Tarifvergleich.

Nur Teil- oder Vollkaskoversicherungen decken Schäden durch Vandalismus ab.

Was sichert die Vollkaskoversicherung ab?

Bei der Vollkaskoversicherung ist bereits eine Teilkaskoversicherung mit inbegriffen. Zudem schützt sie den Fahrer vor den Kosten von selbst verschuldeten Unfällen. Sprich: Verschulden Sie einen Unfall, kommt die Vollkaskoversicherung für die entstandenen Reparaturen auf.

Was ist Rabattschutz bei einer Kfz-Versicherung?

Wer eine KFZ-Versicherung mit Rabattschutz abschließt, geht einer schlechteren Einstufung aus dem Weg. In anderen Worten: Auch bei einem selbst verschuldeten Unfall bleibt das bisherige Beitragsniveau bestehen. Es fällt kein Aufpreis an. Ein weiteres Plus: Pro Jahr hat der Versicherte mindestens einen Schaden frei. Allerdings ist der Rabattschutz nicht gratis. So mancher Versicherer lässt sich die Sonderregelung gut bezahlen.

Was macht eine gute Kfz- Versicherung aus?

  • Ausreichend hohe Deckungssumme (mindestens 50 Millionen, besser 100 Millionen)
  • Kulanz bei Wildschäden (nicht nur Schäden durch Haarwild wie Rehe und Wildschweine, auch Schäden durch andere Tiere sind versichert)
  • Spielraum bei grober Fahrlässigkeit (z.B. rote Ampel nicht immer als “grobe Fahrlässigkeit” zu beurteilen)
  • Freie Werkstattwahl

KFZ-Steuern nicht vergessen

Mit der Zulassung eines PKWs werden nicht nur eine KFZ-Versicherung, sondern auch KFZ-Steuern fällig. Wie hoch diese ausfallen, hängt von folgenden Kriterien ab:

  • Alter des Motors
  • Bauweise des Motors
  • Umweltverträglichkeit (CO2-Ausstoß, Hubraumgröße, Antriebsart

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und die neusten Fahrerassistenzsysteme.
Du findest mich auch auf Instagram, Google+ und Twitter

Kommentieren...

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.