Was stimmt hier nicht? Interessanter Umbau an einem Audi A1

Hurra, ich habe einen Audi Regenschirm gewonnen! Ich war nämlich der schnellste Facebook-Poster, dem aufgefallen ist, was auf dem Bild oben etwas rätselhaft ist. Das Autohaus Maschek, bei dem ich vor gut einem Jahr meinen A3 gekauft habe, hatte das Foto heute morgen als kleines Gewinnspiel auf seiner Facebookseite veröffentlicht.

Des Rätsels Lösung: Es handelt sich um eine gewöhnliche Pedalanordnung für ein Automatikfahrzeug (rechts Gas, links – groß – die Bremse) mit einem zusätzlichen Gaspedal (ganz Links!) Wer genau hinsieht erkennt außerdem 2 Kippschalter vorne bei den Becherhaltern, die irgendwie ungewöhnlich aussehen.Ich dachte zunächst an eine außergewöhnliche Fahrschul-Edition…

Es handelt sich um einen Sonderumbau eines Audi A1 mit S-Tronic Getriebe mit – tatsächlich – 2 Gaspedalen. Der Fahrer hat beim Start des Motors die Möglichkeit mit Hilfe der beiden Kippschalter entweder das linke oder rechte Gaspedal auszuwählen. (Siehe auch Fotos unten) Der Sinn: Dieser Umbau dient der Bedienbarkeit der Pedale für Fahrer mit Handicap. Im Fall dieses A1 kann der Fahrer mit einem verkürzt gewachsenem Fuß das zusätzliche Gaspedal benutzen. Der Umbau bietet sich aber auch bei Menschen mit prothetischen Hilfsmitteln an. Entgegen der üblichen Automatik-Bedienung (mit dem rechten Fuß jeweils Gas / Bremse, nicht mit beiden gleichzeitig, was ja auch vorkommen soll!) sind jetzt sämtliche Varianten je nach Bedarf möglich.

Danke an Maschek Automobile (Bei dem ich übrigens gekauft habe, da er einer der wenigen Händler ist, der meine Mails beantwortet hat und der sein Gebrauchtwagenangebot auf den eigenen Seiten aktuell online hält) für die Fotos und die Infos!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.