Volvo V90: Ausdruck eines neuen Denkens [Anzeige]

volvo v90 led design led scheinwerfer

Im schlanken, 30 sekündigen Werbeclip zeigt Volvo die Errungenschaften des neuen V90, bzw. der neuen 90er Reihe: Großartiges Design und modernste Technik. Der neue V90, S90 und XC90 basieren auf der komplett neuen SPA-Plattform und wurden damit fast komplett neu entwickelt.

[Anzeige] „Wir bauen Autos, die anders gedacht sind“ – Volvo gibt sich auch zu Beginn dieses Spots klar als Nischenmarke zu erkennen. Auch wenn die Schwedenautos in Sachen Optik immer attraktiver werden und mit den Modellen von vor 10 oder 20 Jahren nichts mehr zu tun haben, bleiben die Verkaufszahlen in Deutschland doch deutlich hinter den Premiummarken zurück. Ein Grund ist der hohe Anschaffungspreis, für den man aber auch jede Menge bekommt: Im V90 sind beispielsweise viele Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme Serie, die bei deutschen Premiummarken den Grundpreis schon schnell in die Höhe treiben können. Der V90 ist gerade für das Kombiland Deutschland also die scharfe Alternative für die Einheitsflotten deutscher Fuhrparks – oder auch Privatfahrer.

Highlights des Volvo V90
Wir sind bereits mehrfach den XC90 und vor wenigen Wochen auch den neuen V90 D5 AWD Probe gefahren. Allen Modellen der luxuriösesten 90er Reihe ist gemein, dass etwa der Innenraum vielmehr wie ein Lifestyle-Hotel als wie ein Auto wirkt. Was aussieht wie Holz, ist auch echtes Holz. Die hochwertigen, natürlichen Materialien sorgen für maximalen Komfort und ein absolutes Wohlfühlambiente. Von außen ist der V90 einerseits an den markanten Heckleuchten, andererseits an „Thors Hammer“, dem hammerförmigen LED-Tagfahrlicht in den Hauptscheinwerfern zu erkennen. Der V90 setzt zudem auf das SenusConnect, ein Infotainmentsystem, das fast ausschließlich über den großen, zentralen Touchscreen gesteuert wird.

volvo v90

Aus unserer Sicht hat das Sensus der derzeit einzige Touchscreen im Automobilbereich, der komplett nerv-frei zu bedienen ist. Voll digital ist im V90 auch der Tacho. Nahezu die komplette Fahrerassistenz gibt es außerdem serienmäßig: Schon in der einfachsten Ausstattungsvariante „Kinetic“ mit D4 Diesel ist die adaptive Geschwindigkeitsregelung und der Lane Assist immer inklusive. Der derzeit stärkste Diesel ist der D5 mit 235 PS, 480 Nm Drehmoment und serienmäßiger 8-Gang Automatik.

Dieser Artikel enstand in Kooperation mit Volvo.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.