Sponsored Video: Shell V-Power im günstigen Abo

SmartDeal1_1900x1200

Bei Shell klingt alles an der Zapfsäule irgendwie nach Premium. Da kann es schon mal passieren, dass man zwischen dem V-Power Diesel und dem FuelSave Diesel den ganz normalen Diesel sucht, der letztendlich einfach FuelSave heißt. Damit aber auch die beiden Premiumkraftsroffe, der V-Power Diesel und der Power Benzin V-Power Racing 100 besser in die Tanks der Kunden gelangen, hat sich Shell den SmartDeal ausgedacht: Für 99 Euro im Jahr tankt man die Power-Kraftstoffe zum FuelSave-Preis!

Was bringen die Shell V-Power Kraftstoffe?
[Werbung] Shell bezeichnet seinen V-Power Racing 100 Benzin als einen Hochleistungskraftstoff, der dabei helfen soll, das Leistungspotenzial des Motors auszuschöpfen, indem er Ablagerungen, Korrosion und Reibung entgegenwirkt. 99% seiner Komponenten werden schließlich auch in Shells Rennkraftstoff verwendet, den z.B. die Scuderia Ferrari in der FIA Formel 1 verwendet. Die Öffnungen der Kraftstoffeinspritzdüsen und der Einlassventile sind empfindlich gegen Ablagerungen von Motorschmutz (etwa Schmierstoffresten). V-Power Racing soll helfen, diese leistungsmindernden Ablagerungen zu entfernen und ein neues Verschmutzen zu vermeiden. Zudem bildet der Premium-Kraftstoff einen vor Rost schützenden Film auf Metallteilen des Motors – wie etwa den präzisionsgefertigten Einspritzsystemen. Durch die Reduktion der Reibung zwischen oberem Kolbenring und Zylinderwand durch die Bildung eines Schutzfilms verspricht V-Power zudem ein bisschen mehr Leistung. Das selbe gilt auch für den V-Power Diesel.

So funktioniert der V-Power SmartDeal
Die beiden Premiumkraftstoffe von Shell liegen preislich teils deutlich über den normalen Kraftstoffen. Entsprechend darf man mutmaßen, dass Shell seine Premiumtanks immer recht gut gefüllt hat und nur wenige Fahrer auch V-Power Tanken. Mit dem durchaus attraktiven SmartDeal soll sich das nun ändern: Für 99 Euro im Jahr (oder 9,99 Euro im Monat) kann man die V-Power Kraftstoffe zum Normalpreis tanken. Dazu muss man lediglich als registriertes Shell ClubSmart Mitglied das Abo abschließen. Die ClubSmart Karte wird dann an der Shell Tankstelle vorgezeigt. Die Kraftstoffe und insb. der SmartDeal lohnen sich vor allem für viel gefahrene und vor allem stark motorisierte Modelle.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Shell.
Foto: Shell

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.