Schneeketten Basics für den Winterurlaub

volvo xc90 schnee

Schneeketten braucht man realistisch gesehen in den seltensten Fällen. Ist man aber in einer schneereichen Region unterwegs und es fällt entsprechend viel Neuschnee, geht ohne Schneeketten schnell gar nichts mehr. Ein Überblick über die wichtigsten Fakten für kurz vor der Abreise für die gängigsten Urlaubsländer:

Wo sind Schneeketten Pflicht?
In Deutschland gibt es keine allgemeine Schneekettenpflicht. Es kann allerdings auf manchen Pässen zu einer vorübergehenden Schneekettenpflicht kommen. Sie wird immer durch das blaue Verkehrszeichen für Schneeketten signalisiert. Achtung: Winterreifen, Allwetterreifen und/oder ein Allradantrieb ersetzen keine Schneeketten! Wer trotz Schneekettenpflicht ohne Schneketten unterwegs ist, riskiert neben einem Buß-/Verwarngeld auch den Versicherungsschutz. Beim Fahren mit Schneeketten beträgt die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h.

In Österreich ist die Lage ähnlich wie bei uns: Wo das blaue Verkehrszeichen für Schneeketten auftaucht, müssen Schneeketten aufgezogen werden. Dabei gilt aber auch, nur wenn nötig mit Schneeketten zu fahren, damit der Asphalt nicht unnötig stark beansprucht wird. Bei der Fahrt mit Schneeketten gilt eine Richtgeschwindigkeit von 40 km/h.

In Italien besteht im Aostatal und auf der Brennerautobahn A22 vom 15.10. bis 15.4. die Pflicht, Schneeketten mitzuführen. In anderen Teilen Italiens kann die Mitführpflicht situativ angeordnet werden. Auch die eigentliche Winterreifenpflicht ist in Italien nicht generell geregelt, sondern wird von den einzelnen Provinzen bestimmt.

In der Schweiz gilt das selbe wie in Österreich: Wenn es die Witterungsbedigungen erfordern, müssen Schneeketten anglegt werden. Außerdem signalisiert das Schneeketten-Schild die Winterreifenpflicht.

Immer gilt: Bevor man teuere Schneeketten kauft, sollte man sich zuerst überlegen, ob sie auf der befahrenen Strecke wirklich benötigt werden. So kann es in Südtirol je nach Region zwar die Mitführpflicht geben, allerdings sind dort dei Straßen (wie die Brennerautobahn) in der Regel auch extrem gut geräumt und gestreut. Auch in den Wintersportgebieten Österreichs braucht man realistisch gesehen fast nie Winterreifen, da die Winterdienste die Straßen auch hier sehr gut im Griff haben. Schneeketten sind vor allem dann relevant, wenn man zu etwas weniger besidelten Orten oder beispielsweise nur schlecht geräumten Feldwegen zu Hütten o.Ä. fährt.

seat leon xperience

Wo kaufe ich am besten Schneeketten?
Grundsätzlich sollte man sich früh genug vor dem Winterurlaub Schneeketten anschaffen! Wir haben selbst mal versucht, zwei Tage vor  Reiseantritt in den Silvesterurlaub Schneeketten für den Infiniti Q50 beim ADAC zu leihen. In keiner der Filialen in 100 Kilometern Umkreis waren Ketten für die Reifen des Q50 verfügbar. Schneeketten kaufen geht online deutlich besser – hier hat man zur Not auch die Möglichkeit, die Ketten wieder umzutauschen, wenn man doch eine falsche Größe bestellt hat.

Welche Schneeketten sind für mein Fahrzeug geeignet?
Schneeketten variieren stark in Preis, Handhabung und Leistung. Grundsätzlich richtet sich die benötigte Größe nach dem Reifen. Die Größenangabe findet sich außen auf dem Reifen und besteht aus dem Höhen- und Breitenverhältnis und der Zoll-Angabe. Bei designtechnisch modernen oder sportlichen Fahrzeugen kann aber durchaus das Problem auftreten, dass die Ketten nicht mehr wirklich in den Radkasten passen. Zahlreiche Onlineshops bieten aber die Möglichkeit, das Automodell oder die Reifendimension einzugeben – ensprechend werden dann nur passende Ketten angezeigt.

Noch viel mehr Infos findet man in unserem Schneeketten-Ratgeber auf autoirrtum.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.