Die Technik des neuen Opel Astra im Überblick

neuer astra 2016

Außer in den Varianten GTC und OPC sieht der aktuelle Astra einfach nicht so fesch aus. Zu wenig Dynamik, zu viele Rundungen, zu wenig Eleganz, einfach etwas langweilig für das Design unserer Zeit. Opel hat aber am Kadett der elften Generation gearbeitet und verleiht dem Astra eine neue Leichtbau-Fahrzeugarchitektur, neue Antriebe und wirft einige in die Jahre gekommene Aggregate aus dem Konfigurator. Im Herbst feiert er seine Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt.

Neue Fahrzeugarchitektur & Motoren
Bei der Entwicklung hat man laut Opel Group-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann mit einem weißen Blatt Papier angefangen. Der neue Astra K ist bis zu 200 Kilogramm leichter und innen geräumiger geworden, obwohl sich die Außenmaße verkleinert haben (Der Radstand ist z.B. um 2 cm geschrumpft). Die Leistungsspanne der neuen Antriebe reicht von 70 kW/95 PS bis 147 kW/200 PS – sowohl Diesel als auch Benziner sollen den Hubraum von max. 1.6 Litern dabei aber nicht mehr übersteigen.

neuer opel astra 2016

Brandneu ist der 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo, ein Vierzylinder, der aus derselben Entwicklungsreihe stammt wie der kleinere, kräftige Einliter-Dreizylinder. Der aus Vollaluminium gefertigte Motor dürfte nicht nur mit seinem geringeren Gewicht, sondern auch den Leistungsdaten von 107 kW/145 PS und einem Drehoment von 250 Nm überzeugen.

BezeichnungLeistungKraftstoff
1.6 CDTI ab 70 kW/95 PSDiesel
1.4 ECOTEC74 kW/100 PSBenzin
1.0 ECOTEC77 kW/105 PSBenzin
1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo107 kW/145 PSBenzin

neuer astra intellilink

Endlich aufgeräumt: Mittelkonsole des neuen Astra

Opel OnStar & Intellilink R 4.0
Mit OnStar setzt Opel unter anderem die bald in jedem Neuwagen zur Pflicht werdende Notruffuktion eCall um: Der Online- und Serviceassistent mit „mehreren Komfortdiensten“ für den Fahrer alarmiert im Falle eines Unfalls die Opel Assistance, die ggf. Rettungsmaßnahmen einleitet. Zudem verfügt OnStar über einen leistungsstarken 4G/LTE WLAN-Hotspot, über den sich bis zu 7 Geräte ins mobile Internet einwählen können. Auch das bereits im neuen Corsa angetestete Infotainmentsystem namens Intellilink darf im neuen Astra nicht fehlen. Es stellt über die Schnittstellen Android Auto und Apple CarPlay die entsprechende Funktion/App des Smartphones direkt auf dem großen Touchscreen dar.

neuer astra heck

Fahrerassistenz und Matrix-Licht IntelliLux LED
Schon im 2013 getesteten Astra GTC hat besonders die automatische Lichtsteuerung überzeugt, die den (Xenon-)Lichtkegel je nach Geschwindigkeit, Witterung oder Tageszeit optimal ausrichtet. Im Grunde tut IntelliLux das gleiche, allerdings mit LED-Scheinwefern und sicherlich auf eine noch präzisiere und blend-freiere Weise. Die Informationen für die jeweilige Verkehrssituation bekommt das Lichtsystem über Opels Frontkamera der dritten Generation, die auch weitere Sicherheitssysteme wie den Spurhalteassistenten oder die Verkehrszeichenerkennung entscheidend ist. Im neuen Astra soll die Spurassistenz nun auch mit aktiver Lenkunterstützung möglich sein. (Zwischen 60 und 180 km/h) Laut Opel macht er sich durch ein „zusätzliches, sanftes Gegensteuern“ bemerkbar, kann aber nicht kontinuierlich lenken. Auch eine Notbremsfunktion (bis 60 km/h) ist wieder mit an Bord. Die Frontkamera kann bis 80 Meter vorausblicken. Bei drohenden Kolissionen wird wie beim neuen Corsa u.a. über LEDs im Sichtfeld des Fahrers gewarnt. Leider werden alle Systemen mit der Mono-Frontkamera und ohne zusätzlichen Radar-Sensor arbeiten. Deshalb wird keine adaptive Geschwindigkeitsregelung angeboten, die in dieser Fahrzeugklasse wie beim Skoda Octavia, Seat Leon oder sogar VW Polo schon seit einiger Zeit nicht mehr wegzudenken ist. Jedoch ist ein automatisch lenkender Parkassistent verfügbar. Zum Schluss noch ein Wort zum Sitzkomfort: Die Vordersitze sind nun optional mit 18-Wege Einstellung (u.a. Seitenwagen), Massagefunktion und Sitzlüftung z.B aus dem Cascada bekannt) nun bestellbar.

Mehr zum neuen Astra gibts auch im Opel Blog.

Fotos: Opel

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Neuer Astra-K Seite 244 : Gegenvorschlag?!

  2. Pingback: Am 6. Juni 2015 gefunden … | wABss

  3. Pingback: Ich Würfel uns ein Auto-Blog-Ranking > Meinung > Autoblogger, Blogger Relations, Blogschau, Lieblingsblog > Autophorie.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.