Ein Abenteuer am Ende der Welt mit Michelin

michelin bfgoodrich offroad reifen

[Werbung] Wer Lust auf ein extremes Reifentest-Abenteuer am Ende der Welt hat, sollte sich Michelins neues Online-Gewinnspiel anschauen:

Reifen sollten bekanntlich nicht nur nach dem günstigsten Preis gekauft werden. Schließlich sind sie die einzige physikalische Verbindung zwischen Auto und Fahrbahn. Es gibt entsprechend jede Menge Kriterien, die es zu beachten gilt. Auf Motoreport gibt es beispielsweise einige Tipps zur Reifenwahl zu lesen. Was uns hierzulande aber nur äußerst selten begegnet sind Offroad- oder „All-Terrain“ Reifen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Straßenreifen sind sie meist nicht nur größer, sondern auch robuster und haben ein extrem grobes Profil. Schließlich müssen Sie sowohl im Sand als auch Matsch oder Schnee Traktion finden.

Michelin, Mutterkonzern der Marke BFGoodrich, gibt seinem neuen Reifen den abenteuerlichen Namen All Terrain T/A KO2. Mit einem Online-Gewinnspiel will man den neuen Offroader bewerben: Im nett animierten Spiel gilt es von einem Flugzeug aus in verschiedenen Regionen der Welt den neuen Reifen auf die entsprechend benötigten Stellen abzuwerfen. Gelingt das oft genug, nimmt man am Gewinnspiel für ein reales Abenteuer mit dem BFGoodrich All Terrain T/A KO2 am Ende der Welt teil. Zur Wahl stehen die Gebiete Grand Canyon in den USA, Puntarenas in Costa Rica, der Strokkur Geysir in Island oder der Krüger Nationalpark in Afrika. Ausgestattet mit dem neuen BFGoodrich(R) All-Terrain T/AKO2 können sich die Entdecker im Gelände von den Fähigkeiten des neuen Reifens überzeugen: Besondere Merkmale sind die um bis zu 20 Prozent widerstandsfähigere Reifenflanke, die doppelt so hohe Lebensdauer auf Schotter sowie die um bis zu 15 Prozent gesteigerte Laufleistung auf Asphalt. Zum Gewinnspiel  „Let’s Goooo“ gehts hier!

Foto: Michelin.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.