Unfallabrechnung: Ein Anwalt ist oft kostenlos!

Selbst wenn man an einem Unfall nicht schuld ist, kann es sein, dass man wegen der „einfachen Betriebsgefahr“ mit 20-30% mithaftet. Aber: Die Kosten für einen Rechtsanwalt trägt oft die gegnerische Haftpflichtversicherung. Häufig muss diese auch die Selbstbeteiligung der eigenen Rechtsschutzvesicherung übernehmen! Anwalt Florian Sackmann stellt uns in diesem Gastartikel seine Erfahrung zum Thema Unfallabrechnung zur Verfügung. Kennt man diese Grundlagen, kann man bei einem Unfall viel Zeit und Geld sparen.

Weiterlesen →