Ausprobiert: Smart Trailer Parking von Bosch

bosch trailer parking

Selten sieht man so eine einfache Lösung für ein unter Umständen so komplexes Fahrmanöver: Das Rückwärts-Einparken eines großen Anhängers. Mit Boschs Smart Trailer Parking oder auch „Anhänger-Rückfahrassistent“ steigt man einfach aus und steuert das Gespann mit einer App vom Smartphone aus.

bosch smart trailer parking

Oft geht es ganz schön daneben, das Rückwärts-Einparken mit einem Anhänger. Die Situation ist gerade für Gelegenheits-Rückwärtsrangierer mehr als unübersichtlich. Ohne Einweiser kann es auch noch sehr gefährlich werden, sowohl für Passanten im riesigen Toten Winkel als auch für Fahrzeug und Anhänger selbst. Steuert man das Gespann von außen per App, muss man nichtmal mehr „umdenken“, sondern schiebt den Anhänger einfach in die entsprechende Richtung. Vor Beginn des Einparkens tippt man entweder auf das Zugfahrzeug oder den Anhänger – entsprechend geht es dann vorwärts oder rückwärts. Danach richtet der Fahrer zur besseren Orientierung das Display nach dem realen Gespann aus. 2, 4 oder 6 km/h sind wählbar. Das Gespannt bewegt sich nur, wenn sich permanent ein Finger auf dem Smartphone oder Tablet befindet. Besteht kein Kontakt, wird sofort angehalten. Zum Lenken/Steuern wischt man einfach in die entsprechende Richtung. Damit wird der engste, komplexeste Einparkvorgang quasi für jedermann zum Kinderspiel:

Anhänger einparken während man selbst fährt? Sowas von 2013. #boxberg15

A video posted by Matthias Luft (@motoreport_) on

Die Kernkomponenten des Systems sind die elektrische Servolenkung Servolectric von ZF Lenksysteme (ZFLS) und eine Anhängerkupplung mit Knickwinkel-Sensor von ZF Friedrichshafen AG. Eine weitere Voraussetzung ist außerdem ein Shift-By-Wire Automatikgetriebe. Ganz im Gegensatz zum manuellen Einparken regelt das System natürlich auch den Knickwinkel über die Elektrolenkung (EPS = Electric Power Steering) automatisch ein. Eine Kollision zwischen Anhänger und Zugfahrzeug ist damit ausgeschlossen. Smart Trailer Parking funktioniert genau so einfach, wie es im Video oben aussieht und spart neben einem Einweiser auch dem Fahrer jede Menge Stress. Eine Vorstufe zu diesem System ist der Trailer Assist im aktullen VW Passat, der zwar selbst lenkt, bei dem der Fahrer allerdings an Bord Gas gibt und bremst und vorab den Lenkwinkel einstellt.

Fotos & Video: Motoreport

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Am 12. Juni 2015 gefunden … | wABss

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.