Automotive Einkaufsliste: Winter-Zubehör Tipps

inter-Fahrbericht: Subaru Legay mit legendärem Allrad-Antrieb

Der Winter steht vor der Tür und damit beginnt gerade für die Straßen-Parker die nervigste Jahreszeit. Einige Winter-Zubehörartikel haben sich im Motoreport Fuhrpark in den letzten Jahren etabliert – ein paar Kauftipps mit Links zu Amazon.

Enteiser-Spray
Niemand kratzt gerne. Auch mit Eiskratzern mit Fell-Schutz für die Hand ist es eigentlich nicht zu empfehlen: Feine Kratzer können unschöne Spuren im Glas hinterlassen, die dann im Sommer bei direkter Sonneneinstrahlung deutlich sichtbar werden. Deshalb muss ein passendes Enteiser-Spray her. Besonders effektiv ist es übrigens, wenn man es über Nacht in der Wohnung und nicht im Auto aufbewahrt. Enteiser-Sprays aus Plastikflaschen lassen sich deutlich besser anwenden als das aus Spraydosen. Empfehlungen gehen hier an Sonax (ca. 7 EUR) und Nigrin. (2 Flaschen für 9 EUR)

Türgummis behandeln
Besonders bei alten Fahrzeugen frieren gerne mal die Türen zu. In aller Regel frieren die Gummidichtungen dabei aneinander fest. Diese Gummis einmal vor dem Winter zu behandeln reicht völlig aus, um ein Festfrieren zu verhindern. Besonders gut geht das mit der Gummifplege von Sonax (knapp 6 EUR).

Schneller, solider Lackschutz
Es gibt angenehmeres für den Lack als monatelanger Frost, Feuchtigkeit und Straßensalz. Um ihn zumindest etwas zu schonen, bietet sich eine Wachsschicht an. Optimaler Weise fährt man vor dem Winter durch eine ordentliche Waschstraße und trägt dann per Hand das Ultimate Quick Wax von Meguiars. (Knapp 20 EUR) Das Spray wird schnell und einfach mit einem Mikrofasertuch aufgetragen und hält relativ gut über den ganzen Winter, wenn man das Auto in der SB-Waschbox nur oberflächlich abspritzt. Nach der salzigen Jahreszeit auf keinen Fall die Unterbodenwäsche vergessen!

hankook icept rs winterreifen

Wischwasser-Frostschutz
Entweder man mischt die Scheibenwisch-Flüssigket mit Konzentrat selbst an oder kauft sich eine gebrauchsfertige Flüssigkeit. Übertreibt man es mit dem Verdünnen, kann es passieren, dass zuerst die Spitz-Düsen zufrieren. Die Empfehlung für die entsprechenden Flüssigkeiten gehen ebenfalls an Sonax, Billig-Gemische aus dem Supermarkt taugen meist auch, riechen aber eher penetrant und haben, zumindest in der untersten Preisklasse, schon zu deutlichen Schlieren auf den Scheiben geführt. Hier geht es zu 5L Sonax Konzentrat (ca. 15 EUR) und 5L gebrauchsfertiger Flüssigkeit. (Ca. 12 EUR)

Schneebesen und Eiskratzer
Geht mit Enteiser-Spray nichts mehr, ist das ganze Auto komplett mit Schnee bedeckt oder muss man sogar um das Auto herum einen Zugang schaufeln, muss schwereres Werkzeug her. Am besten aus einem Land, das sich mit Schnee auskennt. Die Firma Kungs aus Finnland hat für viele Belange das Richtige im Angebot. Schnee-Werkzeuge aus massivem Plastik, die auch bei gefrorenem Schnee und ähnlichen harten Bedingungen nicht ihren Geist aufgeben. Eine Produktübersicht gibt es hier.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.